1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Lesung: Lesung widmet sich den Briefen von Hermann Hesse

Lesung : Lesung widmet sich den Briefen von Hermann Hesse

Termin am Sonntag zur aktuellen Ausstellung

Im Rahmen der Ausstellung „Zwischen Sommer und Herbst“ wird es am kommenden Sonntag, 15. Oktober, um 17 Uhr eine Lesung der Briefe von Hermann Hesse und seinem Sohn Bruno Hesse geben. Gelesen werden die Stücke von den Schauspielern Jürgen Kirchhoff und Nicolas Betholet im Museum Schloss Fellenberg in Merzig.

Der Schriftsteller Hermann Hessewurde mit 40 Jahren zum Maler. Nach Informationen aus dem Hesse-Editionsarchiv in Offenbach erhielt er mehr als 35 000 Briefe. Darunter fanden sich viele Texte von seinem ältesten Sohn Bruno Hesse, mit dem er in engen Kontakt stand. Hesse interessierte sich in seinen Antworten für das Leben seines Sohnes, erzählte aber auch von den Fortschritten der Malerei und seinen Zukunftsplänen. Die Briefwechsel zeigen Einblicke in das enge Verhältnis von Vater und Sohn. Briefe sind auch in der Ausstellung zu sehen. Der Eintritt kostet 15 Euro.

Anmeldungen unter Telefon (0 68 61)  79 30 30 oder E-Mail empfang@
museum-schloss-fellenberg.de