Leserbrief zum Thema Kaufland-Kreisel

Leserbrief zum Thema Kaufland-Kreisel

Hirn ist dringend notwendig

Zur Kolumne von Wolf Porz, "Entschuldigung wäre fällig", SZ vom 9./10. Juli

Sehr geehrter Herr Porz, Ihrem Kommentar ist nur hinzuzufügen, dass der Schaumlöffel ein einziges großes Loch hatte, sonst wäre ja ein Minimum an Intelligenz hängen geblieben. So ist leider - nicht nur bei Herrn Klein - das dringend notwendige "Hirn" für zukunftssichere Entscheidungen im Stadtrat nahezu restlos durchgelaufen.

Alfons W. Hoffmann, Hilbringen

Bescheidenheit wäre angebrachter

Zum selben Thema

Ihre Kolumne trifft voll meine Zustimmung. Diese arrogante Haltung einiger unserer Kommunalpolitiker ist für einen normalen Bürger kaum noch zu ertragen. Hier hilft auch keine Entschuldigung. Bescheidenheit wäre angebrachter. Die politischen "Alleskönner" mögen zwar von sich und ihrem allumfassenden Wissen überzeugt sein, aber auch nur deshalb, weil sie niemals Verantwortung zu übernehmen haben. Klug reden genügt als Nachweis ihrer Führungsfähigkeit.

Herbert Raabe, Merzig

Mehr von Saarbrücker Zeitung