| 20:48 Uhr

Sommerprogramm der Kreisstadt
Kultur und Sport würzen den Sommer

Auch an Fahrgeschäfte für die Kleinsten ist gedacht.
Auch an Fahrgeschäfte für die Kleinsten ist gedacht. FOTO: Stadt Merzig
Merzig. Ein attraktives Veranstaltungspaket lockt unter dem Motto „Merzig spielt auf“ von Juni bis September in die Merziger Innenstadt.

() Spaß und Unterhaltung für Groß und Klein in den Sommermonaten Juni bis September bietet die Kreisstadt Merzig unter dem Motto „Merzig spielt auf“. Besucher erwartet zum Sommeranfang ein buntes und abwechslungsreiches Veranstaltungspaket mit Events und Festen, Kinder- und Kultursommer, Sportveranstaltungen und vielem mehr.


Den Startschuss zum Sommerprogramm bildet die Merziger Sommerkirmes von Samstag, 16. Juni, bis Dienstag, 19. Juni, die samstags um 15 Uhr startet. Montags ist Kindertag mit kostenlosem Kinderschminken, und dienstags schließt sich der Familientag mit ermäßigten Fahrpreisen an. Der alljährliche Krammarkt mit allerhand Nützlichem von A bis Z findet ebenfalls wieder montags und dienstags statt.

Am Sonntag, 17. Juni, lädt die Merziger Kaufmannschaft zum verkaufsoffenen Sonntag in die Merziger Fußgängerzone ein. Viele Fachgeschäfte bieten Besuchern von 13 bis 18 Uhr viele tolle Aktionen an. Die Kaufmannschaft rollt anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft den Grünen Teppich aus.

Zur Einstimmung auf die Deutschland-Tour, der Radsport-Tour mit Merzig als Etappenzielort, wird der Bildhauer Pascal Wirth in der Fußgängerzone aus einem Eichenstamm eine themenbezogene Skulptur vor den Augen der Besucher anfertigen. Am gleichen Tag veranstaltet der ATC Merzig wieder das alljährliche ATC/TC Oldtimertreffen mit touristischer Ausfahrt. Zahlreiche Oldtimer werden ab 9.30 Uhr im Bereich des Kirchplatzes eintreffen, los geht’s um 12.30 Uhr. Nach einer Tour durch die Region werden die Fahrzeuge gegen 14 Uhr wieder in Merzig eintreffen und in die Fußgängerzone einfahren, wo alle Fahrzeuge noch einmal vorgestellt werden.

Zwei Tage, zwei Bühnen und fünf Bands – unter diesem Motto steht das Merziger Altstadtfest. Am Freitag, 20. Juli, und Samstag, 21. Juli, dürfen sich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Auf der großen Bühne in der Altstadt heizen „The New Generation“, „Radio Unplugged“ und die „Music Monks“ ein. Natürlich dürfen sommerliche Cocktails bei diesem Programm nicht fehlen. Wer es ein wenig ruhiger angehen lassen will, sollte die Bühne am Seffersbach besuchen. Dieser Bereich wird sich dem Nachbarland Frankreich musikalisch wie auch kulinarisch widmen.



Der beliebte Merziger Kindersommer startet jeweils samstags um 11 Uhr vor dem Stadthaus. Im Rahmen des Merziger Kultursommers gibt es noch bis Samstag, 18. August, an verschiedenen Wochenenden (freitags oder samstags) jeweils ab 20 Uhr eine Vielzahl an musikalischen Leckerbissen auf der Altstadtbühne. Der Eintritt ist frei.

Neu in diesem Jahr ist die Veranstaltung „Kultur am Kirchplatz“, die den Besuchern nach Worten der Gastgeber ein Angebot der ganz besonderen Art bietet. Am Dienstag, 14. August, ist der gemischte Saarbrücker Damenchor „Donne fortissime“ mit einer Liederreise durch Frauenleben und Frauenliebe zu Gast, am Mittwoch, 15. August, präsentiert Kevin Naßhahn mit Band sein neues Projekt „Gospel Celebration“ mit traditionellen Spirituals und moderner christlicher Popmusik.

Das Merziger Kinderfest sorgt jeden Sommer für strahlende Kinderaugen und ausgelassene Stimmung. Am Sonntag, 19. August, gibt es für die Familien der Region wieder Leckereien, Kinderschminken, Bastelgruppen, ein buntes Bühnenprogramm und Walking-Acts. Auf dem schon zur Tradition gewordenen Kinderflohmarkt wechseln wieder kleine und große Schätze den Besitzer und erfreuen die nächste Generation mit Spaß und Spannung. Wer ein bisschen Platz im Kinderzimmer schaffen möchte, kann ab 10 Uhr kostenlos einen Verkaufsstand auf dem Flohmarkt eröffnen. Aufgrund der Baumaßnahmen im Stadtpark wird das Kinderfest auf dem Parkplatz neben der Stadthalle stattfinden.

Natürlich gibt es auch wieder Sportliches im Merziger Sommerprogramm, wie den Merziger Wolfstrail am 24. Juni, den Ernst-Thiel-Cup am Samstag und Sonntag, 4. und 5. August, oder das Drachenbootrennen am Samstag, 18. August. Außerdem steht am Sonntag, 2. September, der „SaarschleifenLand-Lauf“ an. Der sportliche Höhepunkt des Jahres ist jedoch die „Deutschland-Tour“, das Radsportevent mit Merzig als Etappenzielort am Samstag, 25. August. Im Bereich der Zieleinfahrt in Merzig erwartet die Radsportfans ein Rahmenprogramm mit Musik, Veranstaltungen zum Mitmachen, Kinder- und Jugendrennen für verschiedene Altersklassen und vieles mehr. Innerhalb des Festbereichs können die Besucher die Etappe und den Zieleinlauf zusätzlich auf Großbild-Leinwänden mitverfolgen. In zwei Festbereichen (Wiese Kindergarten St. Josef und rund um die Josefskapelle) gibt es Aktionen für Groß und Klein. Im Anschluss an das Rennen findet in der Altstadt ab 17 Uhr die After-Tour-Party mit den Bands „SoLexx“ und „Oku and the Reggaerockers“ statt.

Für alle, die nicht bis zum 25. August warten möchten, gibt es mit einer Streckenausfahrt am Sonntag, 12. August, bereits die Möglichkeit, die Strecke der Deutschland-Tour zwei Wochen vor dem eigentlichen Rennen zu „erfahren“. Es werden drei verschiedene Tourenvorschläge angeboten, somit ist für jede Alters- und Fitnessstufe etwas dabei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos: Kreisstadt Merzig, Fachbereich Sport, Tel. (0 68 61) 8 53 31.

Das Sommer-Wanderprogramm startet am Samstag, 16. Juni, mit der Tour „Wolfsweg“, danach folgen eine Kräuterwanderung am Sonntag, 1. Juli, und eine Wanderung durch den Bietzer Wald am Donnerstag, 5. Juli. Eine kleine Stadtwanderung zu den schönsten Plätzen in Merzig startet am Dienstag, 10. August, und abschließend gibt es am Sonntag, 9. September, eine Herbstwanderung mit Informationen zu Früchten, Kräutern und Wurzeln.

Auch in den Räumen der Stadtbibliothek ist in den Sommermonaten einiges los. Hier findet unter anderem bis Mittwoch, 31. Oktober, eine Fotoausstellung von Alexander Manderscheid zum Thema „Chicago – Detroit – Jerusalem“ statt. Die Fellenbergmühle präsentiert bis Sonntag, 5. August, unter dem Motto „Von wegen lieblich“ Objekte aus Pappmaché, Keramik, Gips, Acrylbilder, Collagen, Patchwork und Schmuck. Ab Sonntag, 12. August, findet eine Popart-Ausstellung in der Mühle statt. „…und das Spiel dauert 90 Minuten“ lautet der Titel einer Ausstellung im Museum Schloss Fellenberg zu den Fußball-Weltmeisterschaften 1954-1990, festgehalten vom legendären Sportreporter Ferdi Hartung, die bis Sonntag, 22.Juli, zu sehen ist.

Weitere Informationen über „Merzig spielt auf“ gibt es beim Stadtmarketing, E-Mail: stadtmarketing@merzig.de, Tel. (0 68 61) 8 53 37, oder im Internet (siehe unten). Infos zu den Wanderungen bei der Tourist-Info, Tel. (0 68 61) 8 53 30, Mail: tourist@merzig.de.

Die Band Music Monks heizt dem Publikum auf der großen Bühne in der Altstadt ein.
Die Band Music Monks heizt dem Publikum auf der großen Bühne in der Altstadt ein. FOTO: Andrea Zimmer/Villa Fuchs
Momentaufnahmen aus Jerusalem, Detroit und Chicago, wo diese beiden kräftigen Gesellen im Bild festgehalten wurden, zeigt die Fotoausstellung von Alexander Manderscheid in der Stadtbibliothek.
Momentaufnahmen aus Jerusalem, Detroit und Chicago, wo diese beiden kräftigen Gesellen im Bild festgehalten wurden, zeigt die Fotoausstellung von Alexander Manderscheid in der Stadtbibliothek. FOTO: Alexander Manderscheid / Alexander manderscheid