| 20:27 Uhr

Merzig
Krüger Druck baut Standort Merzig aus

Krüger Druck festigt seinen Standort Merzig - hier ein Archivfoto von einem Tag der offenen Tür - durch die Errichtung einer weiteren Produktionshalle.  
Krüger Druck festigt seinen Standort Merzig - hier ein Archivfoto von einem Tag der offenen Tür - durch die Errichtung einer weiteren Produktionshalle.   FOTO: D-66787 Wadgassen H:0172 7172400 / rup
Erweiterung um 3000 Quadratmeter. Damit wird die Produktionsfläche fast verdoppelt.

Merzig Die Firma Krüger Druck, die im Merziger Gewerbegebiet Siebend auf dem Gelände der früheren Merziger Druckerei und Verlag GmbH residiert, baut ihren Standort in der Kreisstadt aus. Wie die Stadtverwaltung von Merzig und das Unternehmen jetzt in einer gemeinsamen Mitteilung bekannt gaben, wird das Druckereigebäude in der Handwerkerstraße im Gewerbegebiet durch den Anbau einer 3000 Quadratmeter großen Halle erweitert. „Durch den Ausbau des Standortes vergrößert sich die Produktionsfläche auf fast das Doppelte“, heißt es aus dem Merziger Rathaus. Das Unternehmen investiere im Rahmen der Erweiterung fast fünf Millionen Euro in den Hallenneubau sowie in modernste Technik. In diesem Zuge entstehen nach Auskunft  der Stadt neue Arbeitsplätze in der Kreisstadt Merzig, ohne dass in der Mitteilung näher beziffert wird, wie viele das sein werden.


Merzigs Bürgermeister Marcus Hoffeld wertet diese strategische Entscheidung als Bekenntnis zum Wirtschaftsstandort Merzig und Vertrauensbeweis in dessen Leistungsfähigkeit. „Ich freue mich, dass ein so kompetentes und erfolgreiches Unternehmen wie Krüger Druck+Verlag sich eindeutig zur Kreisstadt Merzig bekennt und in seinen Firmensitz investiert“, erklärt Hoffeld und unterstreicht die gute Zusammenarbeit mit den Geschäftsführern Andreas Krüger, Helmut Weisgerber und Markus Weisgerber.

Wie Krüger Druck-Inhaber Markus Weisgerber erläutert, „bietet das bestehende Grundstück mit einer guten Verkehrsanbindung die Voraussetzungen, das Unternehmen in einem schwierigen Marktumfeld für die Zukunft aufzustellen. Die Rahmenbedingungen in Merzig und die gute Unterstützung aller Beteiligten bei Stadt und Landkreis haben mir die Entscheidung erleichtert“.

Krüger Druck hatte sich vor fünf Jahren in der Kreisstadt angesiedelt. Das Unternehmen hatte Ende 2012 die Räumlichkeiten der ehemaligen Merziger Druckerei & Verlag GmbH nach deren Insolvenz bezogen und einen Teil der MDV-Belegschaft übernommen. Der Unternehmensverbund aus Krüger Druck+Verlag, Media Serv und DIV Druckweiterverarbeitung beschäftigt aktuell annähernd 130 Mitarbeiter, davon etwa 85 am Standort Merzig. Der Unternehmensverbund hat sich in den zurückliegenden Jahren zu einem der größten Druckdienstleister in Südwest-Deutschland entwickelt. Die Firma widmet sich nach eigenen Angaben der Produktion hochwertiger Druckerzeugnisse, wie zum Beispiel  Kataloge, Geschäftsberichte, Bücher, Prospekte, Formulare und vielem mehr.

Neben Krüger Druck ist auch die Media-Serv GmbH, die Lösungen und Komplett-Service-Pakete im Bereich der Medienproduktion anbietet und Kunden bei ihren Druckprojekten unterstützt, im Firmengebäude in der Handwerkstraße angesiedelt.