1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Kreistag stimmt gegen Erhöhung der Umlage

Kreistag stimmt gegen Erhöhung der Umlage

Der Kreistag hat gestern Abend eine von der Verwaltung vorgeschlagene Erhöhung der Kreisumlage noch in diesem Jahr um rund 920 000 Euro abgelehnt. Grund für die vorgeschlagene Anhebung waren zum einen Einnahmeausfälle des Kreises, etwa durch den Verzicht des Energieversorgers RWE auf Ausschüttung einer Dividende.

Der Kreis besitzt über seine Gesellschaft für Infrastruktur und Beschäftigung (GIB) Aktien von der RWE, hier fallen etwa 280 000 Euro geplanter Einnahmen weg. Deutlich gestiegen sind auch die Ausgaben für Kosten zur Unterbringung, eine Folge des Flüchtlingsstroms. < Ausführlicher Bericht folgt.