1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Konzert zum 200. Geburtstag des Erfinders des Saxofons

Konzert zum 200. Geburtstag des Erfinders des Saxofons

Die Musikschule im Landkreis Merzig-Wadern präsentiert am heutigen Freitag ab 20 Uhr ein Konzert zum 200. Geburtstag des belgischen Erfinders und Instrumentenbauers Aldophe Sax, der das nach ihm benannte Saxofon erfunden hat.

In der evangelischen Kirche in Merzig spielt ein Quartett um den Schlagzeuglehrer der Kreismusikschule, Daniel Prätzlich, speziell für diesen Anlass geschriebene Kompositionen.

Die vier Musiker Wollie Kaiser (Sopranino-, Sopran-, Alt-, Tenor-, Bariton- und Bass-Saxofon), Manuel Scherer (Trompete, Flügelhorn), Stephan Goldbach (Kontrabass) und Daniel Prätzlich (Perkussion) haben sich zu Ehren des genialen Erfinders und Instrumentalbauers Adolphe Sax in dieser Konstellation zusammengetan, um mit dem Konzertabend eine musikalische Würdigung unter dem Titel "Le vrai Adolphe" zu feiern.

Adolphe Sax (1814-1884) gelang es mit der Erfindung des Saxofons eine Revolution im Bereich der Holzblasinstrumente einzuleiten. Wollte er ursprünglich die Instrumente Klarinette und Bassklarinette verbessern, so erfand er schließlich ein neues Instrument mit einem Metallkorpus. Es sollte klanglich eine Verbindung mit Flöten, Klarinetten und anderen Blechblasinstrumenten herstellen. Es wurde zunächst in der französischen Militärmusik eingesetzt. Heute findet man das Saxofon in nahezu allen Stil- und Musikrichtungen. Gerade im Jazz hat das Instrument eine dominante Rolle übernommen, was sich der Erfinder damals sicher so nicht ausmalen konnte.

Der Eintritt ist frei.