Konzert in der Kirche St. Johannes der Täufer in Mondorf

Konzert : Von Gospelchor bis Blasorchester

In der Kirche St. Johannes der Täufer in Mondorf findet am Sonntag, 17. März, 17 Uhr, ein Konzert statt, das von dem Kirchenchor Mondorf-Silwingen, dem Jugendchor „Querbeet“ Hilbringen, dem Musikverein Büdingen und Solisten gestaltet wird.

Der Kirchenchor Mondorf-Silwingen singt unter Leitung von Waltraud Krompholtz geistliche Gesänge von Händel, Mendelssohn-Bartholdy und anderen Komponisten. Traditionelle Chormusik von John Rutter und Knut Nystedt, neugeistliches deutsches Liedgut und fetzige Gospelarrangements präsentiert der Jugendchor „Querbeet“ Hilbringen. Beide Chöre werden von Peter Maas am Klavier oder an der Orgel begleitet. Der Musikverein Büdingen spielt bekannte Melodien, neu arrangiert für Blasorchester, darunter unter anderem das Adagio in g-moll von Tomaso Albinoni. Aus den Reihen des Musikvereins hat sich auch ein Blechbläserquintett für dieses Konzert formiert, das zwei Kompositionen aus der Barockzeit zu Gehör bringt. Als Solisten treten Mitglieder des Jugendchores, Dominik Pinter (Trompete) und Louisa Maas (Trompete) auf. Die Begleitung ihrer Darbietungen mit Klavier oder Orgel obliegt ebenfalls Peter Maas. Pastor Peter Frey wird meditative Texte vortragen. Die Gesamtleitung hat Louisa Maas. Der Eintritt ist frei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung