| 21:41 Uhr

Merzig
Knifflige Bergung im Yachthafen

Aufwaendiger und schwieriger Bergungseinsatz:  Ein Taucher und die Feuerwehr bargen das Oelfass aus dem Merziger Yachthafen. 

Foto: Rolf Ruppenthal/ 14. Mai 2018
Aufwaendiger und schwieriger Bergungseinsatz: Ein Taucher und die Feuerwehr bargen das Oelfass aus dem Merziger Yachthafen. Foto: Rolf Ruppenthal/ 14. Mai 2018 FOTO: Ruppenthal
Hilbringen. Spezialfirma und Feuerwehr befördern geborstenes Ölfass aus der Saar.

(hei) Das war fürwahr ein „dicker Brocken“: Zwei Tage nach der Umwelteinsatz von Feuerwehr und Polizei am Samstag im Merziger Hafen, (die SZ berichtete) ging es am Montag ans Eingemachte. Ein  auf dem Grund des Yachthafens ausgemachtes und bei dem Einsatz am Samstag abgesichertes Ölfass musste geborgen werden. Im Auftrag des Wasserschifffahrtsamtes rückte am frühen Montagabend eine Spezialfirma mit einem Berufstaucher an. Und wieder waren Feuerwehr und Polizei mit von der Partie. Der Bergungseinsatz war alles andere als ein Zuckerschlecken, musste doch mit besonderer Sorgfalt an die Arbeit gegangen werden. Starkregen und Gewitter sorgen für eine filmreife Kulisse, erschwerten die Bergungsarbeiten zudem zusätzlich. In einem rund 40-minütigen Tauchgang verpackte der Taucher das Fass in einen Spezialsack, so dass keine weitere Flüssigkeit austreten konnte. Neben dem Tauchservice Siemon waren auch das Entsorgungsunternehmen Wax Umweltservice sowie die Feuerwehr Merzig mit Einsatzkräften aus den Löschbezirken Merzig, Besseringen und Hilbringen im Einsatz.


Von den beiden Feuerwehrbooten wurde der Sack mit dem Ölfass zu einem Kran am Rande des Hafenbeckens gezogen und von dort an Land gehievt. Nach dem Einsatz hatte sich der Taucher seine Spezialdusche aus dem Feuerwehrschlauch redlich verdient. Erst danach konnte und wollte er aus seinem Taucheranzug herausschlüpfen.

Wie das Ölfass in den Yachthafen gelangte, ist nach wie vor unklar, ebenso, wer es dort entsorgte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Das aus dem Hafenbecken geborgene Ölfass wurde von den Ermittlern sichergestellt.



Aufwaendiger und schwieriger Bergungseinsatz:  Ein Taucher und die Feuerwehr bargen das Oelfass aus dem Merziger Yachthafen. 

Foto: Rolf Ruppenthal/ 14. Mai 2018
Aufwaendiger und schwieriger Bergungseinsatz: Ein Taucher und die Feuerwehr bargen das Oelfass aus dem Merziger Yachthafen. Foto: Rolf Ruppenthal/ 14. Mai 2018 FOTO: Ruppenthal
Aufwaendiger und schwieriger Bergungseinsatz:  Ein Taucher und die Feuerwehr bargen das Oelfass aus dem Merziger Yachthafen. 

Foto: Rolf Ruppenthal/ 14. Mai 2018
Aufwaendiger und schwieriger Bergungseinsatz: Ein Taucher und die Feuerwehr bargen das Oelfass aus dem Merziger Yachthafen. Foto: Rolf Ruppenthal/ 14. Mai 2018 FOTO: Ruppenthal
Aufwändiger und schwieriger Bergungseinsatz:  Ein Taucher und die Feuerwehr bargen das Ölfass aus dem Merziger Yachthafen.
Aufwändiger und schwieriger Bergungseinsatz:  Ein Taucher und die Feuerwehr bargen das Ölfass aus dem Merziger Yachthafen. FOTO: Ruppenthal