Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:39 Uhr

Spende
Kleine Hilfe für die Kinder-Nothilfe

Jürgen Züscher (rechts) vom Verein Kinder-Nothilfe Saar mit Vertretern der Besseringer Kolpiongsfamilie bei der Spendenübergabe.
Jürgen Züscher (rechts) vom Verein Kinder-Nothilfe Saar mit Vertretern der Besseringer Kolpiongsfamilie bei der Spendenübergabe. FOTO: Georg Schneider
Besseringen. (red) „Uns liegen die Kinder aus dem Saarland am Herzen“, erklärt Jürgen Züscher, Kassierer des Vereins Kinder-Nothilfe Saar. Der Verein unterstützt Kinder und deren Familien bei Therapien, die nicht von Krankenkassen übernommen werden, oder auch bei Umbaumaßnahmen, um eine Wohnung rollstuhlgerecht zu gestalten.

Manchmal sind es aber auch „einfache“ Dinge, wie die Übernahme der Stromrechnung, damit ein behindertes Kind mit seiner Familie nicht im Dunklen sitzen muss. Im Einzelfall werden aber auch andere Kinder unterstützt. So hat der Verein sich an der Finanzierung einer Herzoperation am Uniklinikum Homburg beteiligt, bei dem ein junges Mädchen aus Afrika gerettet werden konnte. Mit 500 Euro unterstützt die Kolpingsfamilie Besseringen den Verein. Die Vorstandsmitglieder Herberto Schwartz, Nicole Steuer, Professor Georg Schneider sowie Christine und Gerard Karrenbauer von der Kolpingsfamilie erkundigen sich bei der Übergabe über die Projekte des Vereins. Die Kolpingsfamilie Besseringen kommt seit rund 30 Jahren am Nikolausabend zu den Kindern im Ort. Für den Besuch werden die Familien um eine freiwillige Spende gebeten. Zusammen mit dem Weihnachtsbaumverkauf kamen auf diesem Wege im letzten Jahr 800 Euro zusammen.

Mit den restlichen 300 Euro wurde eine bedürftige Person im Ort unterstützt, die sich in ihrer Not an die Kolpingsfamilie wandte.