Klaus Borger neuer Kreischef der Grünen

Merzig-Wadern · Klaus Borger löst die Doppelspitze von Bündnis 90/Die Grünen, Claudia Braga und Karl Raczek, ab. Sie hatten sich nicht mehr zur Wahl gestellt. Der neue Vorstand will sich demnächst in den Kommunen vorstellen.

Klaus Borger ist der neue Kreisvorsitzende des Bündnis 90/Die Grünen im Kreisverband Merzig-Wadern . Auf der Mitgliederversammlung der Partei in der vergangenen Woche wurde Borger, der Vorsitzende der Merziger Grünen, an die Spitze des Kreisverbandes gewählt. Der wurde bisher von einer Doppelspitze geleitet, nämlich von Claudia Braga und Karl Raczek, beide aus Perl. Sie stellten sich jedoch nicht mehr zur Wiederwahl.

Auch die weiteren Positionen im Kreisvorstand wurden auf der Versammlung neu besetzt. Christian Schramm aus Perl wurde im Amt des Schatzmeisters bestätigt, Thorsten Vernik aus Besseringen wurde zum Schriftführer gewählt. Beisitzer sind Claudia Braga (Perl), Gerhard Serrière (Beckingen), Wilhelm Jaaks (Merzig) und Volker Morbe (Wadern).

"Die Entwicklung des ländlichen Raums, die Herausforderungen des demographischen Wandels , die stärkere Ökologisierung der Landnutzung auch in Hinblick auf die Daseinsvorsorge und den Verbraucherschutz, der allgemeine Natur- Umwelt- und Tierschutz, eine Tourismusentwicklung , die die Besonderheit und Schönheit der Natur achtet und diese nicht als Eventplatz missbraucht, aber auch eine verantwortliche Mobilitäts- und Energiepolitik sind nur einige Schlagworte, wo wir uns als Kreisverband klar positionieren und eine erkennbare Alternative zur ‚eingefahrenen' Politik von CDU und SPD darstellen werden", sagte der neue Kreisvorsitzende nach der Wahl. Er vertritt seine Partei auch im Stadtrat von Merzig, wo er zusammen mit den Vertretern der Piratenpartei und der Freien Wähler ein Fraktionsbündnis bildet.

In den nächsten Monaten, so Borger, wird sich der neue Kreisvorstand in den Gemeinden vorstellen, um den Bürgern die Möglichkeit zu geben, den neuen Vorstand kennen zu lernen und mit diesem auch über örtliche Belange zu diskutieren.

Zum Thema:

Auf einen blick Die Grünen haben am Wochenende auch ihre Kandidaten für die Landtagswahl im kommenden Jahr im Wahlkreis Saarlouis (der auch den Landkreis Merzig-Wadern umfasst) nominiert. Auf Platz 1 der Wahlkreisliste wurde der 59-jährige Landes- und Fraktionsvorsitzende Hubert Ulrich gewählt. Auf Platz 2 wählte die Versammlung die 53 jährige Juristin Jutta Krüger aus Ensdorf. Auf die weiteren Plätze 3 bis 6 wurden gewählt: Klaus Kessler (Saarlouis), Claudia Braga (Perl), Joachim Johannes (Dillingen), Volker Morbe aus Wadern. Die Kandidaten wurden laut Partei jeweils mit mehr als 95 Prozent der Stimmen gewählt. Im aktuellen Landtag sind die Saar-Grünen mit zwei Sitzen vertreten. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort