Drogenabhängiger: Kiosk-Räuber stellt sich der Polizei

Drogenabhängiger : Kiosk-Räuber stellt sich der Polizei

Der sitzt im Gefängnis. Nach Angaben der Polizei hat sich der 30-Jährige selbst gestellt.

Er hatte am Sonntag, 7. April, den Inhaber eines Ladens in der Merziger Innenstadt mit einem Messer bedroht und war mit 350 Euro Beute abgehauen. Der Kioskbesitzer hatte mit einem Überwachungskamera-Foto nach dem Täter gesucht.

Wie erst jetzt auf Anfrage bekannt wurde, stellte sich der Täter bereits am Montag, 8. April, bei der Polizei-Inspektion Merzig.

Nach Angaben der Polizei ist der Mann ohne festen Wohnsitz und drogenabhängig und war erst kurz vor dieser Tat aus dem Gefängnis entlassen worden. Nun sitzt er wieder.

Mehr von Saarbrücker Zeitung