| 20:10 Uhr

Picobello
Jusos machen Merzig sauberer

David Cuervo Müller, Marius Wagner, Moritz Biwersi und Michael Ströker (von links) gingen mit gutem Beispiel voran und räumten auf.
David Cuervo Müller, Marius Wagner, Moritz Biwersi und Michael Ströker (von links) gingen mit gutem Beispiel voran und räumten auf. FOTO: Stefan Müller
Merzig. Traditionell haben sich die Merziger Jusos an Saarland Picobello beteiligt. Von Tina Leistenschneider

Als ein fast schon liebgewonnenes Ritual bezeichnete der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Merzig-Mitte, Arndt Oehm, die Picobello-Aktion in Merzig. „In diesem Jahr haben sich die Jusos der Stadt Merzig ins Zeug gelegt und geholfen, die Stadt wieder etwas ansehnlicher zu machen.“ Das Quartett hatte den Merziger Stadtpark im Visier. Ihre Ausbeute: Mehr als vier Säcke mit Abfall haben sie aufgesammelt und entsorgt. „Es war erschreckend, wie viel Müll die Leute einfach so wegwerfen“, sagte David Cuervo Müller, einer der Sprecher der Merziger Jusos. „Picobello kann nicht nur ein Symbol sein. Wir müssen uns an alle den Müllbergen messen lassen, die wir hinterlassen.“