| 20:50 Uhr

Spendenübergabe
Jedi-Ritter Wopy-Wan sammelt Spenden für kranke Kinder

Merzig. „Star Wars“-Fan Wolfgang Pyroth übergab 200 Euro.

() 200 Euro hat Wolfgang Pyroth an die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland gespendet. Vor Kurzem hat er den Spendenscheck an Frank Gläser, Beisitzer der Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland, übergeben.


Unter dem Motto „Für die Kinder, denn sie sind unsere Zukunft“ sammelt der Merziger „Star Wars“-
Fan Wolfgang Pyroth als Jedi-Ritter „Wopy-Wan“ mit diversen Aktionen Spenden für wohltätige Einrichtungen, meistens für Kinder und Jugendliche. Die dazu ins Leben gerufene Facebook-Gruppe „Wopy-Wan goes Charity“ zählt bereits über 120 Mitglieder, darunter auch einige englische und amerikanische Schauspieler aus den „Star Wars“-Filmen, die die Aktion tatkräftig unterstützen.

In den vergangenen Monaten hat Wolfgang Pyroth die Deutsche Kinderkrebshilfe und das Kinderhospiz Sternenbrücke mit den Spenden aus seinem Projekt unterstützt. Der Merziger plant laut seiner Aussage weitere gemeinsame Aktionen, wie etwa die Teilnahme am Sommerfest der Elterninitiative in Star- Wars-Kostümen.



Infos zum Projekt von Wolfgang Pyroth auf Facebook „Wopy-Wan goes Charity“ oder per E-Mail an: wopy-wan@gmx.de.