1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Informationen zur neuen Rentenregelung

Informationen zur neuen Rentenregelung

Zum Informationsabend zu den neuen Rentenregelungen lädt der CDU-Kreisverband Merzig-Wadern für Mittwoch, 10. September, 18 Uhr, in das Hotel Roemer in Merzig ein. Eine Referentin der Deutschen Rentenversicherung wird zu den Themen Mütterrente, Rente mit 63 sowie verbesserte Erwerbsminderungsrente und Reha-Leistungen sprechen. Kostenlose Beratungen

Zum Informationsabend zu den neuen Rentenregelungen lädt der CDU-Kreisverband Merzig-Wadern für Mittwoch, 10. September, 18 Uhr, in das Hotel Roemer in Merzig ein. Eine Referentin der Deutschen Rentenversicherung wird zu den Themen Mütterrente, Rente mit 63 sowie verbesserte Erwerbsminderungsrente und Reha-Leistungen sprechen.

Kostenlose Beratungen

Die Kreisvorsitzende der CDU , Helma Kuhn-Theis, weist in einer Mitteilung besonders auf die kostenlosen Beratungsmöglichkeiten bei den Rentenversicherungsträgern hin. Darüber hinaus gebe es in den Rathäusern von Merzig und Wadern auch regelmäßige Beratungstermine der Rentenversicherung. Schließlich gibt es laut CDU in Mettlach, Losheim, Merzig und Beckingen auch Versicherungsälteste, die kostenlos beraten.

Die Vorsitzende der Frauen-Union, Judith Thieser , macht darauf aufmerksam, dass auch Frauen im Rentenalter, die bisher keine Rente bezogen haben, durch die Gesetzesänderungen erstmals einen Rentenanspruch aus Erziehungszeiten haben können. "Wenn eine Frau etwa drei Kinder geboren hat, steht ihr seit kurzem auch ohne andere Versicherungszeiten ein Rentenanspruch in Höhe von monatlich rund 84 Euro zu", erläutert Thieser. "In diesem besonderen Fall muss dieser jedoch beantragt werden."

Rentenanspruch prüfen

Bei der Erziehung von zwei Kindern kann, nach Worten der Frauen-Union-Vorsitzenden, ein Rentenanspruch von 56 Euro monatlich durch eine einmalige Nachzahlung von etwa 1100 Euro entstehen.

Anmeldung bei der Kreisgeschäftsstelle der CDU Merzig-Wadern, Tel. (0 68 61) 21 51, E-Mail: merzig-wadern@kreisverband.cdu-saar.de oder bei Judith Thieser , Tel. (0172) 1 89 60 97,

E-Mail: thieser@thieser.de.