In vielen Bereichen Hilfe geleistetRenovierung in Eigenleistung

In vielen Bereichen Hilfe geleistetRenovierung in Eigenleistung

Merzig. Zahlreiche Aktivitäten forderten im Jahr 2009 wieder alles von den Merziger Maltesern. Im Rahmen der Breitenausbildung wurden 64 Lehrgänge im Bereich Lebensrettende Sofortmaßnahmen, Erste-Hilfe und Betriebssanitäter durchgeführt. Die speziell auf die Ansprüche von Kindern abgestimmte Ausbildung "Abenteuer Helfen" wurde in Kindergärten und Grundschulen durchgeführt

Das Merziger Abzeichen.

Merzig. Zahlreiche Aktivitäten forderten im Jahr 2009 wieder alles von den Merziger Maltesern. Im Rahmen der Breitenausbildung wurden 64 Lehrgänge im Bereich Lebensrettende Sofortmaßnahmen, Erste-Hilfe und Betriebssanitäter durchgeführt. Die speziell auf die Ansprüche von Kindern abgestimmte Ausbildung "Abenteuer Helfen" wurde in Kindergärten und Grundschulen durchgeführt. Das hohe Interesse der Kinder und Jugendlichen bestärkte die Merziger Malteser, einen Schulsanitätsdienst in Merzig ins Leben zu rufen. Unter der Leitung von Thorsten Barbian treffen sich seit September 2009 regelmäßig 10 bis 15 am Gymnasium am Stefansberg, um in Erster Hilfe ausgebildet zu werden. Die aktiven Helfer des Malteser Hilfsdienstes wurden durch zahlreiche Ausbildungsveranstaltungen fortgebildet. So schlossen zum Beispiel sieben Helferinnen und Helfer erfolgreich die Ausbildung zum Einsatzsanitäter ab. Des Weiteren fanden in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr mehrere gemeinsame Übungen statt. Die Merziger Malteser haben zur Zeit 45 aktive Helfer aller Qualifikationen, einen Rettungstransportwagen, Krankentransportwagen, zwei Mannschaftstransportwagen und einen Geräteanhänger-Sanitätsdienst. Mit dieser personellen Kraft sowie dem zur Verfügung stehenden Equipment sind die Merziger Malteser für alle Einsatzarten gerüstet und können die Feuerwehrkräfte bei ihrer Arbeit sichern und die Bevölkerung auch bei größeren Schadenslagen und Katastrophen schützen. So standen zum Beispiel im Jahr 200950 Einsatzkräfte bei der Veranstaltung "Rock am Bach" zur medizinischen Versorgung von 10 000 Besuchern bereit. Bei den Losheimer Open-Air-Veranstaltungen sicherten 70 Einsatzkräfte 19 000 Besucher medizinisch ab. Ebenso wurde der Besuch der Bundeskanzlerin am Bostalsee durch einen Behandlungsplatz abgedeckt. Hierbei stand ein Notarztwagen der Merziger Malteser speziell zur Absicherung von Angela Merkel bereit. Auch beim Einheitstag in Saarbrücken wurden die Merziger Malteser zur Absicherung von Politikern und Besuchern angefordert. Die Veranstaltungen Saarpedal, das Merziger Hafenfest oder der Triathlon in Merzig sowie 24 Veranstaltungen in der Stadthalle und 17 in der Zeltstadt gehörten ebenso zu dem Aufgabenbereich. Daneben wurden sieben Einsätze der Feuerwehr abgesichert. Bei allen Veranstaltungen und Einsätzen bestand stets eine sehr gute Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt, der Landkreisverwaltung im Rahmen des Katastrophenschutzes, dem Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung, sowie der Polizei und Feuerwehr. Unter der Leitung von Gerhard Schneider wird diese Zusammenarbeit im Arbeitskreis der Hilfsorganisationen gut koordiniert und ständig weiter optimiert. Das Dienstgebäude und die Diensträume der Merziger Malteser erstrahlen ebenfalls seit Mitte 2009 in neuem Glanz. Die Ausbildungsräume wurden neu gestaltet, das Treppenhaus wurde erneuert, und die Außenfassade wurde in Eigenleistung in einem Zeitraum von über zwei Monaten und über 1000 Helferstunden renoviert. Gespannt blicken die Helfer des Malteser Merzig bereits jetzt auf die zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen des Jahres 2010. Ein Highlight wird jedoch sicherlich die Feier zum 50-jährigen Bestehen der Stadtgliederung sein, welche am 27. Juni stattfinden wird. red Merzig. Das Gebäude in der Losheimer Straße 1 in Merzig, das vielen noch als das Bahnhofsgebäude Merzig Ost in Erinnerung sein dürfte, wurde in den vergangenen 24 Jahren von den Mitgliedern des Merziger Malteser zum Großteil in Eigenleistung auf ehrenamtlicher Basis renoviert. Während Mitte des Jahres 2009 die Außenfassade mit einem neuen und frischen Anstrich versehen und der Sandstein nach fachmännischem Rat ebenfalls in Eigenleistung restauriert wurde, liegt der eigentliche Beginn der Renovierungsarbeiten jedoch bereits um einige Jahre zurück. Bereits seit dem Kauf des Gebäudes im Jahr 1985 stellen die Helfer des Malteser Merzig ihre Freizeit für die Instandhaltung des aus dem Jahre 1903 stammenden und früher als Bahnhofsempfangshalle genutzten Gebäudes zur Verfügung. Viele Reparaturen So wurden im Laufe der Jahre zum Beispiel eine neue Heizungsanlage installiert, neue Fenster eingebaut, eine Wärmedämmung eingebracht und Dachreparaturen durchgeführt. Darüber hinaus wurde das Dachgeschoss im Wohntrakt zu weiteren Wohnräumen ausgebaut, so dass zu der bereits vorhandenen Wohnung in Altbauart noch eine weitere im Maisonette-Stil hinzu gekommen ist. Die Räumlichkeiten der Malteser Jugend sowie die Schulungsräume wurden mit einem zeitgemäßen Ambiente versehen. Die Kosten der Renovierung und des Ausbaus belaufen sich von 1985 bis heute auf rund 250 000 Euro, aufgebracht durch Eigenfinanzen und Spenden verschiedener Institutionen. Wie viele Arbeitsstunden insgesamt seit Beginn der Renovierungen geleistet wurden, lässt sich nicht genau beziffern. Allein in den vergangenen vier Jahren wurden jedoch bereits etwa 5500 Stunden ehrenamtlich von den Helfern des Malteser Merzig in den Erhalt des denkmalgeschützten Gebäudes investiert, das auch heute noch Haltestelle für die Museumsbahn Losheim ist. red