1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

In Hilbringen ist die Session eröffnet

In Hilbringen ist die Session eröffnet

Hilbringen. Der Karnevalverein Särkover Narrengilde ist immer für eine Überraschung gut, und so wurde in diesem Jahr im Pfarrzentrum Hilbringen das Prinzenpaar der Saison 2008/2009, Marion I. und Karl I. beide auf den Nachnahmen Riplinger hörend vorgestellt. Am Samstag eröffnete der Sitzungspräsident Daniel Barth mit seinem Elferrat den Sessionsauftakt der Särkover Narrengilde

Hilbringen. Der Karnevalverein Särkover Narrengilde ist immer für eine Überraschung gut, und so wurde in diesem Jahr im Pfarrzentrum Hilbringen das Prinzenpaar der Saison 2008/2009, Marion I. und Karl I. beide auf den Nachnahmen Riplinger hörend vorgestellt. Am Samstag eröffnete der Sitzungspräsident Daniel Barth mit seinem Elferrat den Sessionsauftakt der Särkover Narrengilde. Mehr als 100 Freunde, Gönner und geladene Gäste erlebten einen rundum gelungenen Abend. Die Karnevalssession ist jetzt in Hilbringen offiziell eröffnet. Neben einem Tanz der Funkengarde und dem Männerballett verzauberten die beiden Kindergarden Maxis und Sternchen mit einem Tanz der Extraklasse. Etwas für die Ohren gab es von den beiden Büttenrednern Papa Charly mit Tochter (Frank und Jana Lamest). Prämiert wurde auch noch die beste Verkleidung des Abends. Der Gewinner bekam fünfzig Euro Preisgeld. RegentenwechselGegen neun Uhr am Abend war es dann soweit, und das neue Prinzenpaar betrat das närrisch geschmückte Pfarrzentrum. Der erste Vorsitzende Jürgen Schoppe übergab dem scheidenden Prinzenpaar Anke I. und Frank II. den Vereinsorden und bedankte sich für ihr hohes Engagement und ihre Mühe, die sie sich in ihrer Regentschaft gegeben haben.Es soll nicht daran liegen, sagte der Sitzungspräsident, dass das Prinzenpaar sich gegenseitig nicht genug kennt. Denn sie sind schon seit Jahren verheiratet und haben einen Sohn und eine Tochter. Prinzessin Marion ist die gute Fee, die in einer Bäckerei auf dem Seitert jeden Morgen frische Backwaren verkauft. Prinz Karl ist Ausbilder in Fachrichtung Metall in Dillingen. Nachdem das neue Prinzenpaar jetzt sein Amt angetreten hat, müssen alle ungeduldig die erste und zweite Kappensitzung am 7. Februar und am 14. Februar abwarten. Karten für die Kappensitzungen gibt es ab 10. Januar bei der Bäckerei Quinten, der Postagentur und im Schreibwarenladen Ira Schneider sowie bei Blumen Bessey. red