Lese und Bastelnachmittag: In der Stadtbibliothek wird vorgelesen und gebastelt

Lese und Bastelnachmittag : In der Stadtbibliothek wird vorgelesen und gebastelt

Merzig (jeh) Ein Vorlese- und Bastelnachmittag für Kinder ab 4 Jahren bietet die Stadtbibliothek Merzig am Donnerstag, 19. Oktober, um 16 Uhr an. Vorgestellt wird das Buch „Die kleine Hummel Bommel“, dass von Britta Sabbag und Maite Kelly verfasst wurde. Thematisiert wird die Botschaft „Wer an sich glaubt kann alles schaffen“. „Mit deinen winzigen Flügeln kannst du doch nie und nimmer fliegen“, lachen die anderen Insektenkinder Bommel aus. Deshalb traut sich die kleine Hummel Bommel nicht zu fliegen. Als ihr Gisela Grille das Lied „Du bist Du“ vorsingt, spürt Bommel, dass sie keine größeren Flügel, sondern nur eine Portion Mut zum Fliegen braucht.“ Nach dem Vorlesen können Hummel-Pflanzenstecker gebastelt werden. Zusätzlich gibt es Autogrammkarten von Maite Kelly zu gewinnen, die die Vorleserin Sarah Klemm bekommen hat. Illustriert wurde die Geschichte von Joëlle Tourlonias. Dauer sind ungefähr 60 Minuten. Der Eintritt ist frei.

Anmeldungen unter Tel: (0 68 61) 85-391 oder E-Mail an stadtbibliothek@merzig.de. Weitere Vorlese- und Bastelnachmittage der Stadtbibliothek Merzig: Donnerstag, 26. Oktober, um 15.30 Uhr stellt Melissa Pieper das Bilderbuch „Einer für Alle – Alle für Einen! von Brigitte Weninger und Eva Tharlet für Kinder ab 4 Jahren vor. Für Kinder ab 3 Jahren liest am Sonntag, 3. November, um 15 Uhr Katja Richter das Bilderbuch „Für Hund und Katz ist auch Noch Platz“ von Axel Scheffler und Julia Donaldson vor.