| 19:39 Uhr

In den Ferien in zahlreiche Sportarten reingeschnuppert

Die Teilnehmer der zweiten Merziger Sport- und Ferienfreizeit mit Betreuern und Trainern sowie Bürgermeister Marcus Hoffeld und dem Stadtverbands-Vorsitzenden Frank Wagner. Foto: Stadtverband Sport Merzig
Die Teilnehmer der zweiten Merziger Sport- und Ferienfreizeit mit Betreuern und Trainern sowie Bürgermeister Marcus Hoffeld und dem Stadtverbands-Vorsitzenden Frank Wagner. Foto: Stadtverband Sport Merzig FOTO: Stadtverband Sport Merzig
Merzig. Zum zweiten Mal hatten sich sportbegeisterte Mädchen und Jungen zwischen zehn und zwölf Jahren im Feriensportcamp in Merzig zusammengefunden. Das besondere an dem Ferienlager: Fünf Tage lang bieten zehn örtliche Sportvereine täglich von 8 bis 17 Uhr ein Schnuppertraining an. mtn

Neue Sportarten kennenlernen


"So sollen die Kinder Einblick in die verschiedensten Sportarten erhalten", sagt der erste Vorsitzende des Stadtverbandes Sport, Frank Wagner. Unter anderem waren die Kinder und Jugendlichen beim Fußballtraining des Fußballsportvereins Hilbringen und dem Handballtraining des Turn- und Sportvereins Brotdorf dabei, die DLRG zeigte wie man richtig schwimmt und Leichtathletik gab es beim Leichtathletik-Verein Merzig .

Außerdem zeigte der Schützenverein Merzig das Bogenschießen und Kanufahren war beim Merziger Kanuclub angesagt. Der Tennisclub Merzig bot Tennis an und der neue Sport- und Freizeitverein war mit den Jugendlichen mit dem Fahrrad unterwegs. Neu im Programm waren Tischtennisspielen beim TTF Merzig sowie Karate und Judo beim Turnverein Merzig . Ein Ende fand die Ferienfreizeit im Merziger Kletterhafen.