| 20:39 Uhr

Merzig-Wadern
Holztransporter war erheblich überladen

Merzig/Saarbrücken. (red) Mehrere überladene Holztransporter hat der Zentrale Verkehrsdienst der saarländischen Polizei bei Schwerpunktkontrollen im Landkreis Merzig-Wadern angehalten. Wie die Polizei am Wochenende mitteilte, fanden die Schwerpunktkontrollen der Zentralen Verkehrspolizeilichen Dienste am vergangenen Dienstag und Mittwoch statt.

Ein besonders krasser Fall überschritt die geltenden Grenzen um fast 40 Prozent: Ein Lkw brachte bei einem zulässigen Gesamtgewicht von 40 Tonnen rund 55 Tonnen auf die Waage. Den ausländischen Unternehmer erwartet nun ein Bußgeld von 851 Euro. Allen überladenen Transportern wurde die Weiterfahrt zunächst untersagt.