1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Höhenretter-Einheit des Landkreises Merzig-Wadern beschert Patienten der Kinderklinik Saarlouis

Weihnachtsaktion der Höhenretter in Saarlouis : Himmlische Besucher bleiben auf dem Boden

Bescherungsaktion der Höhenretter aus Kreis Merzig-Wadern für Kinderklinik läuft diesmal anders ab.

Es sind fürwahr schwierige Zeiten: So hat doch der Covid-19-Virus tatsächlich auch das Christkind und den Weihnachtsmann von der Höhenretter-Einheit des Landkreises Merzig-Wadern ausgebremst. Stoppen konnte er das beliebte Duo allerdings keineswegs. Um Haaresbreite wäre allerdings der Lieblingstermin der Höhenretter des Landkreises Merzig-Wadern, die Bescherung der Kinder in der Saarlouiser Marienhaus-Klinik am Heiligen Abend, ausgefallen. Auch wenn sich das Christkind und der Weihnachtsmann nicht wie in den vergangenen Jahren vom Dach des Krankenhauses zur Kinderstation hinab abseilen können, findet dennoch eine Bescherung statt – kontaktfrei und auch ansonsten coronakonform.

In diesem Jahr werden die Feuerwehr-Spezialisten ihre Geschenke im Rahmen einer kurzen Stippvisite bereits am heutigen Dienstag, 11 Uhr, ohne größere Zeremonie im Eingangsbereich übergeben, um auf diese Weise den Kindern eine kleine Freude zu bereiten, die über Weihnachten im Krankenhaus bleiben müssen.

Die Höhenretter hoffen, dass sie im nächsten Jahr die Krankenhaus-Kinder wieder in gewohnt spektakulär-stimmungsvoller Weise „direkt von oben vom Himmel kommend“ beschenken können.