1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

"Hochwaldwind" weht in Harlingen

"Hochwaldwind" weht in Harlingen

Harlingen. "Hochwaldwind", ein Heimatfilm von Willi Graf mit Darstellern aus der Hochwaldregion, wird in Harlingen im Bürgerhaus am Donnerstag 16. April, 19 Uhr, aufgeführt. "Hochwaldwind" ist ein Heimatfilm mit kriminalistischem Hintergrund. Er zeigt das Spannungsfeld zwischen der Tradition und der Moderne, sowie zwischen Gegnern und Befürwortern der Windenergie

Harlingen. "Hochwaldwind", ein Heimatfilm von Willi Graf mit Darstellern aus der Hochwaldregion, wird in Harlingen im Bürgerhaus am Donnerstag 16. April, 19 Uhr, aufgeführt. "Hochwaldwind" ist ein Heimatfilm mit kriminalistischem Hintergrund. Er zeigt das Spannungsfeld zwischen der Tradition und der Moderne, sowie zwischen Gegnern und Befürwortern der Windenergie. Der Film dokumentiert die Landschaft des Hochwaldes. Er zeigt Menschen und unverwechselbare Charaktere aus dieser Region. Dialekt ist die beherrschende Sprache des Filmes. Die Realisierung des Filmes mit Laiendarstellern war nur durch die Flexibilität aller beteiligten möglich. 200 Laiendarsteller aus 60 Orten und 73 verschiedene Drehorte eindrucksvolle Zahlen aus der Produktion. red Kartenvorverkauf: Harlingen: Andreas Blumenstudio, Bietzen: Bäckerei Lauck, Menningen: Severin Lukas. Kartenvorverkauf 5 Euro, an der Abendkasse 7 Euro.