| 20:01 Uhr

Menningen
Talentbörse für die Region öffnet ihre Türen

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Menningen mit dem Vorsitzenden Andreas Schneiderlöchner (5. von links).
Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Menningen mit dem Vorsitzenden Andreas Schneiderlöchner (5. von links). FOTO: SPD
Menningen. Der Erlös der Menninger Hobbyausstellung am Sonntag geht an die Eltern-Kinder-Begegnungsstätte.

Die Tradition der Menninger Hobbyausstellung wird am Sonntag, 25. November, von 14 bis 18 Uhr im Bürgerhaus Menningen fortgeführt. Wie Andreas Schneiderlöchner, der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Menningen, mitteilt, wird die durch Rosi Gruhn und Christa Horf ins Leben gerufene Veranstaltung wieder allerhand zum Kaufen und Bestaunen sowie für das leibliche Wohl bieten. Gedacht ist die Ausstellung nach den Worten von Schneiderlöchner als eine Art Talentbörse der Region. Sie soll den Menschen die Möglichkeit bieten, zu zeigen, was in ihnen steckt.


Die Schirmherrschaft zu der Hobbyausstellung hat der Bundestagsabgeordnete und Generalsekretär der SPD Saar, Christian Petry, übernommen. Der gute Ruf der Ausstellung in der Region hat dazu geführt, dass sich auch der Honorarkonsul des Großherzogtums Luxemburg, Professor Leo Petry, angekündigt hat.

Gewinner der Veranstaltung sollen dieses Mal neben den 14 Ausstellern und den zahlreichen Besuchern auch die Kinder und Eltern aus Menningen sein. Der Erlös der Ausstellung werde zur Finanzierung einer Eltern-Kinder-Begegnungsstätte in der Dorfmitte zur Verfügung gestellt, sagt Schneiderlöchner.