Hilbringer Tollitäten gekrönt

Bis auf den letzten Platz war das Pfarrzentrum in Hilbringen am vergangenen Samstagabend gefüllt. Dabei war die Stimmung schon früh am Abend grandios. Nicht nur einmal schallte der Schlachtruf "Särkov Helau", durch den Raum.

Wie jedes Jahr um diese Zeit haben die Hilbringer Karnevalisten zur Inthronisierung des Prinzenpaares und zur Eröffnung der Fastnachtssession geladen. Der Einmarsch des Elferrates wurde musikalisch vom Fanfarencorps des Vereins (Leitung: Klaus Wallrich) begleitet.

Es war die Aufgabe von Elferratspräsident Daniel Barth, das scheidende Prinzenpaar, Jennifer I. (Kiedrowski) und Patrick I. (Schmitt), würdevoll zu verabschieden. "Ihr habt eure Sache toll gemacht", dankte er dem Prinzenpaar. "Jetzt ist es aber an der Zeit, die närrische Macht zu übergeben." Dafür auserkoren wurden Heike I. (Donate) und Meinhard I. (Fritzer). "Diese beiden werden ihre Aufgabe ebenfalls gut machen", ist sich Barth sicher. Nach der Krönungszeremonie ging es ans Feiern.

Zuvor wurden aber noch wichtige Gäste begrüßt. Der Elferratspräsident ließ es sich nicht nehmen, das frisch gekrönte Kinderprinzenpaar aus Schwemlingen auf die Bühne zu holen. Noch etwas zurückhaltend und schüchtern standen Prinz Laurence I. und Prinzessin Luisa I. Rede und Antwort. Sie waren in Begleitung des Schwemlinger Elferrates nach Hilbringen gekommen. Wie auch das Hemmersdorfer Männerballett, die Merziger Viezkönigin Lisa Hein mit ihren Prinzessinnen , Gäste an diesem Abend waren. Für die Tanzeinlagen war die Funkengarde der Särkover Narrengilde zuständig.