Hilbringen: Landtagspräsident Toscani weiht Gedenktafel bei CEB ein

Erinnerung an Verbrechen der NS-Zeit : Landtagspräsident Toscani weiht Gedenktafel in Hilbringen ein

Eine neue Gedenktafel in Hilbringen soll an die Verbrechen zur Zeit des Nationalsozialismus erinnern. Eingeweiht wurde sie am Mittwoch im Garten der CEB-Akademie. In Gedenken an Anne Frank, die am 12. Juni 1929 geboren wurde, wurde an der Tafel eine weiße Rose angebracht.

Gestaltet haben diese Schüler aus dem Berufsgrundbildungsjahr des Berufsbildungszentrums Jean-François-Boch-Schule Merzig. Die Tafel besteht aus Beton und wurde von Mitarbeitern der Behindertenwerkstatt der CEB gegossen.

Bei der Einweihung war auch der saarländische Landtagspräsident Stephan Toscani (CDU) anwesend. Er hat es sich seit vergangenem Herbst zur Aufgabe gemacht, vor allem jungen Menschen nahezubringen, wie wichtig es ist, dass die Vergangenheit nicht in Vergessenheit gerät. „Die Würde des Menschen ist unantastbar“ steht in Messingbuchstaben auf dem Gedenkstein. Diesen Satz hob auch Toscani hervor, denn es sei damals wie heute nicht selbstverständlich, in einem freien Land als freier Bürger zu leben. Daher sei es nicht nur Aufgabe der Politiker, sondern aller Bürger, sich für die Demokratie und den Rechtsstaat einzusetzen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung