Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Handball: Wombats werfen die Tor-Maschine wieder an

Brotdorf. red

14 Tage ist es her, dass die Handballer des Saarlandligisten TuS Brotdorf den Tabellenvorletzten HC St. Johann Saarbrücken mit 40:23 aus der Seffersbachhalle hämmerten. Am vergangenen Wochenende durften die Wombats den arg strapazierten Wurfarm dann etwas schonen. Das Spiel bei der HSG TVA/ATSV Saarbrücken war in beiderseitigem Einvernehmen auf Freitag, 8. Mai, verlegt worden.

Doch nun geht die Torejagd des Tabellendritten wieder weiter. Zu Gast in der Seffersbachhalle ist an diesem Sonntag, 17 Uhr, die HSG Dudweiler/Fischbach, mit 11:21 Punkten derzeit Tabellen-Neunter. Acht Spieltage vor Saison-Ende geht es an der Tabellenspitze irre spannend zu. Drei Mannschaften machen sich berechtigte Hoffnungen, kommende Runde auf überregionalem Parkett zu spielen: Spitzenreiter HSG Völklingen weist 21:5 Punkte auf, dahinter lauern die HSG Nordsaar (26:6) und eben der TuS Brotdorf (24:6).