| 00:00 Uhr

Handball-Saarlandliga: TuS Brotdorf gewinnt das Rekord-Schützenfest

Brotdorf. Der Handball-Saarlandligist TuS Brotdorf hat am vergangenen Samstag sein Heimspiel gegen die HSG Dudweiler-Fischbach mit 41:39 (20:18) gewonnen und einen neuen Rekord aufgestellt. 80 Tore in 60 Minuten - so viele Treffer in einer Partie gab es in der laufenden Saison noch nicht. "Der Sieg war glücklich" Roland Schmidt

Der Handball-Saarlandligist TuS Brotdorf hat am vergangenen Samstag sein Heimspiel gegen die HSG Dudweiler-Fischbach mit 41:39 (20:18) gewonnen und einen neuen Rekord aufgestellt. 80 Tore in 60 Minuten - so viele Treffer in einer Partie gab es in der laufenden Saison noch nicht.

"Der Sieg war glücklich"



Pausenlos zappelte der Ball in der Brotdorfer Seffersbachhalle in den Netzen. Das Tor-Feuerwerk begeisterte und forderte das Publikum. Die knapp 200 Zuschauer klatschten sich die Hände wund. Thomas Schmitt teilte die Freude nicht. "Der Sieg war glücklich. Die Abwehr stand nicht, und wir haben noch zu viele Chancen vergeben", kritisierte der TuS-Trainer den doch etwas zu wilden Schlagabtausch.

Zur Pause führte seine Mannschaft mit 20:18. Der TuS Brotdorf schaffte es auch nach dem Seitenwechsel nicht, sich abzusetzen. 32:32 stand es in der 50. Minute. Die Partie war offen. Dann zeigten die Gastgeber ihr Kämpferherz. "Die Deckungsarbeit wurde weiter vernachlässigt. Vorne lief es aber besser, und Kreisläufer Michael Oehm hat ein Tor nach dem anderen erzielt", beschrieb Schmitt die Schlussphase.

Die Tore für den TuS Brotdorf erzielten Patrick Stengel (10/2), Matthias Böhm (10/1), Michael Oehm (6), Marco Lauer (6), Andreas Habermann (6) und Marvin Hoff (3).