Handball: Handball: Merzig-Hilbringen zieht positives Saisonfazit

Handball : Handball: Merzig-Hilbringen zieht positives Saisonfazit

Auch Brotdorf feiert versöhnlichen Abschluss der Runde.

Der HSV Merzig-Hilbringen hat die Saison in der Handball-Saarlandliga mit einem 33:17-Sieg gegen die HSG Nordsaar beendet – und feierte vor eigenen Fans Rang drei. Dejan Pavlov zeigte mit sechs Treffern auch in seinem letzten Spiel für den HSV, welches Potential in ihm steckt. Rang drei ist eine Platzierung, mit der Michael Göbel gut leben kann. „Nach dem Neuaufbau haben wir in der Liga eine gute Figur abgegeben. Die junge Mannschaft hat sich weiterentwickelt und sie ist in der Spielanlage stabiler geworden. Der Aufstieg wäre aber noch zu früh gekommen“, resümiert der Wölfe-Trainer und blickt optimistisch nach vorne. Mit dem Plus an Erfahrung aus der abgelaufenen Saison sollte die Mannschaft in der kommenden Runde einen weiteren Schritt nach vorne machen.

Der TuS Brotdorf landete am Ende einer turbulenten Runde einen klaren 37:30-Heimsieg gegen die SGH St. Ingbert. Nachdem Ralf Kreibig Mitte Februar das Traineramt von Markus Zeimet übernommen hatte, ging ein Ruck durch das Team. Die Wombats stemmten sich gegen den drohenden Abstieg, punkteten satt und sorgten mit Rang sieben und einem ausgeglichenen Punktekonto (26:26) für ein versöhnliches Ende.

Mehr von Saarbrücker Zeitung