1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Neues Ärztehaus: Grünes Licht für Wohn- und Dienstleistungspark

Neues Ärztehaus : Grünes Licht für Wohn- und Dienstleistungspark

Stadtrat Merzig stimmte Aufstellung eines Bebauungsplanes für Terrain am Gesundheitscampus zu.

  Der Stadtrat von Merzig hat grünes Licht für die geplante Errichtung eines Wohn- und Dienstleistungsparks am Gesundheitscampus in der Umgebung des SHG-Klinikums gegeben. Der Rat stimmte  für die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes.

Das Investoren-Unternehmen B&R Immobilien aus Reimsbach beabsichtigt, auf einem weitläufigen Gelände an der Trierer Straße ein Ärztehaus mit angebundener Betreuungseinrichtung für Kinder sowie Wohn- und Bürogebäude zu errichten. Auf einer Gesamtgröße von etwa 1,3 Hektar sollen bis Mitte 2020 drei moderne Neubauten in der Trierer Straße entstehen. Auch die „Villa Johannes“, die zu dem geplanten Standort gehört, soll mit neuem Leben gefüllt werden. „Hier werden neue Maßstäbe in Sachen regionaler Patientenbetreuung in Verbindung mit Wohnen und Arbeiten gesetzt“, heißt es vom Investor.

Nach Angaben des Investors auf dessen Firmen-Homepage sollen 32 seniorengerechte Wohneinheiten neu geschaffen werden. Die gesamte Investitionssumme beziffert B&R  auf rund 20 Millionen Euro. Es sollen insgesamt drei Gebäude neu gebaut werden: eine Wohnanlage mit 1120 Quadratmetern  Bruttogrundfläche (also bebauter Fläche), ein Ärztehaus mit Apotheke, Bistro und Sanitätshaus mit rund 1550 Quadratmetern Bruttowohnfläche sowie ein Büro- und Verwaltungsgebäude mit etwa 750 Quadratmetern Bruttogrundfläche Mit dem positiven Votum des Rates ist nun das Planungsverfahren für dieses Projekt eingeleitet. Der Bebauungsplan wurde mit dem Beschluss offen gelegt und kann  bis Anfang Juli im Rathaus eingesehen werden.