1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Oldie-Party feiert Jubiläum: Grandiose Oldie-Spenden-Sause in Mondorf

Oldie-Party feiert Jubiläum : Grandiose Oldie-Spenden-Sause in Mondorf

Zum 25-Jährigen ließen es die Organisatoren der Mondorfer Oldie-Party richtig krachen. Neben viel Musik gab es wieder großzügige Spenden.

7000 Euro hat das Oldie-Komitee Mondorf-Silwingen dieses Jahr mit seiner Oldie-Party  gesammelt. Vor kurzem hat Toni Palumbo, Initiator der Oldie-Partys und Vorstand des Komittees, den Spendenbetrag übergeben. 6000 Euro gingen an die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland.

Das Geld nahm der Spendenbeauftragte Uli Kautenburger entgegen. Von den restlichen Spendengeldern gingen 300 Euro an die Merziger Tafel, 300 weitere Euro an den Projektchor „Ein Licht für Afrika“ und die restlichen 400 Euro an die Kindertagestätte Mondorf. Insgesamt hat das Komitee laut eigenen Angaben damit in den vergangenen 25 Jahren 127 100 Euro für wohltätige Zwecke gespendet. Palumbo freute sich über diesen Erfolg, erlärte jedoch wehmütig, dass er zukünftig die Leitung des Oldie-Komitees nicht weiter auf sich nehmen möchte. Eingenommen wurde das Geld wie immer auf der Oldie-Party, die in diesem Jahr ihren 25. Geburtstag feierte. Der Erlös kam durch mehrere Aktionen zustande, darunter der Gewinn aus der Tanzveranstaltung, der Tombola und einer Plakatwerbeaktion, an der sich nach Angaben des Komitees über 30 Firmen beteiligt hatten.

Auf der Oldie-Party wurde an zwei Tagen in und um das Bürgerhaus in Mondorf gefeiert. Schirmherr der Feierlichkeiten war Wolfgang Fritz, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Merzig-Wadern. Zu Gast waren unter anderem der Mondorfer Ortsvorsteher Carsten Weber und die SIlwinger Ortsvorsteherin Martina Neusius. Die Band Celebration Light sorgte schon zum zweiten Mal auf der Oldie-Fete für  fetzige Rhythmen. Einen weiteren musikalischen Auftritt gab es am ersten Abend der Fete mit dem Projektchor „Ein Licht für Afrika“. Abgerundet wurde der erste Tag mit einer bunten Tombola.

Den zweiten Tag eröffnete der Musikverein Büdingen mit einem Frühschoppenkonzert. Mondorfs Ortsvorsteher Weber konnte hierzu auch  Pastor Peter Frey und den Merziger Bürgermeister Marcus Hoffeld begrüßen. Nach dem Mittagessen unterhielten der Kirchenchor unter Leitung von Waltraud Krompholtz und die Heini-Singers unter der Leitung von Heini Hupperich die Gäste. Es folgte eine Darbietung der Tanzgarde der Särkover Narrengilde unter der Leitung von Jennifer Heuser. Zum Abschluss spielte Andreas Puster am Klavier.