1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Gottesdienste zu Weihnachten in Merzig im Auto und online

Merzig : Gottesdienste zu Weihnachten im Auto und online

In Zeiten der Pandemie bieten die Kirchen in Merzig zu Weihnachten Alternativen zu herkömmlichen Gottesdiensten an. So findet eine ökumenische Weihnachtsandacht in diesem Jahr als Open-Air-Gottesdienst in Autos statt.

„Aufgrund der steigenden Infektionszahlen und der getroffenen Regelungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie werden wir ein ungewöhnliches Weihnachtsfest erleben“, heißt es in einer Mitteilung der Kreisstadt. So werde auch die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die an Heiligabend einen Gottesdienst besuchen können, begrenzt sein.

Die Kreisstadt Merzig lädt gemeinsam mit der evangelischen und katholischen Kirche in Merzig an Heiligabend, 24. Dezember, zu dem ökumenischen Wortgottesdienst ein. Dieser beginnt um 17 Uhr und findet unter Einhaltung sämtlicher Hygienemaßnahmen auf dem Parkplatz von Das Bad im Merziger Sport- und Freizeitpark (Saarwiesenring) statt. Die Weihnachtsan­dacht, die rund eine halbe Stunde dauern wird, wird dabei nach Worten der Stadt als reiner Autogottesdienst abgehalten. Dabei wird der Ton über eine UKW-Frequenz ans Autoradio übertragen.

Aufgrund der begrenzten Anzahl an Autostellplätzen – zugelassen sind laut Stadt 200 Fahrzeuge – ist eine Anmeldung im Internet unter www.ev-merzig.de zwingend erforderlich. Eine telefonische Anmeldung ist am 17. und 18. sowie vom 21. bis 23. Dezember jeweils von 9 bis 12 Uhr unter Tel. (0 68 61) 27 33 und (0 68 61) 62 95 möglich.

Eine weitere Alternative bietet die Pfarrei St. Peter in Merzig an. Da die Durchführung des Kinder-Familien-Krippen-Gottesdienstes nicht möglich ist, wurde ein Angebot für Familien aufgezeichnet. Kinder aus Besseringen, Bietzen und Brotdorf haben dafür unter Corona-Bedingungen Lieder, Krippenspiel, Kerzenspiel und Gebet aufgezeichnet, wie die Pfarrei mitteilt. Der Gottesdienst ist an Heiligabend ab 15 Uhr auf dem Youtube-Kanal „Katholische Kirche in Merzig“ verfügbar. Die Pfarrei lädt die Menschen ein, sich den aufgezeichneten Gottesdienst nicht nur anzusehen, sondern auch mitzusingen und mitzubeten. „So verbindet uns alle Jesus in der Krippe, das Menschenkind, das wir jedes Jahr an Weihnachten feiern.“

Die Pfarrei weist weiter darauf hin, dass für alle Präsenz-Gottesdienste eine Anmeldung vorab zwingend erforderlich ist – am 17., 18., 21., 22. und 23. Dezember von 9 bis 12 Uhr unter Tel. (0 68 61) 27 33.

In den Gottesdiensten vom 18. bis 20. Dezember können Besucher das Friedenslicht von Bethlehem mitnehmen, indem sie eine eigene Laterne mitbringen oder eine Motivkerze für zwei Euro erwerben, wie die Pfarrei weiter mitteilt. In der Pfarrkirche Brotdorf brennt dieses Mitnehm-Licht bis zum 10. Januar.