Geheimnisvolle Augenblicke

Merzig. "Paraît-il" - "Nichts ist so wie es scheint". Das ist das Thema der Ausstellung von Maler Wolfgang Gärtner, die die CEB-Akademie im Rahmen der 50-Jahr-Feier präsentiert. Von Dienstag, 29. September, bis Freitag, 18. Dezember, kann man die Werke, die Augenblicke und Gedanken des Alltags wiedergeben, bewundern

Merzig. "Paraît-il" - "Nichts ist so wie es scheint". Das ist das Thema der Ausstellung von Maler Wolfgang Gärtner, die die CEB-Akademie im Rahmen der 50-Jahr-Feier präsentiert. Von Dienstag, 29. September, bis Freitag, 18. Dezember, kann man die Werke, die Augenblicke und Gedanken des Alltags wiedergeben, bewundern. Denk- und Vorstellungsprozesse sollen bei der Betrachtung angestoßen werden und zu einem Gleichklang der Empfindungsebene zwischen Maler und Betrachter führen. Die Vernissage am kommenden Dienstag, 29. September, um 19.30 Uhr in der CEB-Akademie wird musikalisch untermalt vom Harfenspiel der Soloharfinistin Charlotte Nyborg vom Saarländischen Staatstheater. Eine Orientierung und Einführung in die Ausstellung gibt der Maler und Kunstpädagoge Siegfried Feid. Gäste sind herzlich willkommen. tacÖffnungszeiten der Ausstellung: Montag bis Donnerstag 7.30 bis 18.30 Uhr, Freitag von 7.30 bis 14 Uhr und nach Vereinbarung.