| 20:53 Uhr

Gedenken
Gedenken an die Pogromnacht in Merzig

Merzig. ( Zur Erinnerung an die Reichspogromnacht  gibt es  am heutigen Freitag, 10. November, um elf Uhr bei der Gedenktafel in der Synagogenstraße Merzig eine Gedenkveranstaltung mit einer Kranzniederlegung. Die November-Pogrome in der Nacht vom 9. zum 10. November 1938 markierten den Übergang des nationalsozialistischen Regimes von der Diskriminierung der deutschen Juden zu ihrer systematischen Verfolgung, die letztlich zum Holocaust führte.

Auch in Merzig gab es in der Reichspogromnacht Übergriffe gegen jüdische Bürger, in deren Verlauf Wohnungen und Geschäfte zerstört wurden und die Synagogen in Merzig und Brotdorf in Brand gesetzt worden sind. Ein Gedenkstein in der Synagogenstraße, am Standort des ehemaligen  jüdischen Gotteshauses, erinnert an jene schrecklichen Ereignisse im Spätherbst des Jahres  1939.