1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

FSV Hilbringen richtete in den Ferien erstmals eine Fußballschule aus

Fußball : Eine Schule, die richtig begeistert

Wenn Kinder in den Ferien begeistert in die Schule gehen, dann muss es eine ganz besondere sein – so wie die „Fußballschule“, zu der der FSV Hilbringen in diesem Jahr erstmals Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren einlud.

Unter der Regie der Trainer Stefan Heible und Lars Schultes lag der Schwerpunkt an drei Tagen jeweils vormittags auf Pass- und Torschussübungen. Diese wurden aufgelockert durch Spiele wie Soccer-Curling und Fußballtennis. Nach einer warmen Mahlzeit wurden dann nachmittags die Bundesliga und die Weltmeisterschaft ausgetragen.

FSV-Geschäftsführer Maximilian Doll resümierte, dass der Verein von der Resonanz begeistert sein könne. Insbesondere deshalb, weil eigentlich nur im eigenen Verein Werbung betrieben worden sei. Aufgrund des großen Erfolges plane der Verein, die Schule im kommenden Jahr auszuweiten. Doll rät den Kindern, sich die letzten Tage der Sommerferien vom 25. bis 27. August bereits im Kalender anzustreichen.