| 20:32 Uhr

Merzig
Freundeskreis besichtigt Lüttich

Merzig. Eine Exkursion nach Lüttich, der südbelgischen Maasmetropole, startet der Freundeskreis St. Médard-en-Jalles von Samstag auf Sonntag, 14. bis 15. April.

Eine Exkursion nach Lüttich, der südbelgischen Maasmetropole, startet der Freundeskreis St. Médard-en-Jalles von Samstag auf Sonntag, 14. bis 15. April.


Die Besichtigung von Lüttich mit seinen alten Stadtvierteln und restaurierten Straßen der Altstadt steht auf dem Programm, etwa der prinzbischöfliche Palast , das MinorItenkloster, der Marktplatz mit Perron und die Kathedrale. Im Kontrast dazu werden moderne Architekturprojekte und französisches „Savoir vivre“ entdeckt.

Am zweiten Tag führt der Weg zu der ehemaligen Abtei Stavelot und dem Museum des Fürstentums Stavelot, Malmedy. In den Gewölbekellern der Abtei erwarten sie die schönsten Geschichten der Rennstrecke Spa. Jung und Alt können auf einer virtuellen Fahrt auf dem Ardennenring die Leidenschaft der Rennfahrer Fangio, Senna und Schuhmacher erleben. In der Brauerei Bellevaux werden aus dem Wasser der Ardennen verschiedene Biere gebraut, die probiert werden können. Die Anmeldung ist bis Samstag, 10. März, möglich. Mit Zahlung des Reisepreises von 220 Euro (30 Euro Einzelzimmerzuschlag) ist die Anmeldung verbindlich.



Weitere Informationen gibt es beim Vorstand unter Tel. (0 68 64) 75 74 oder Tel. (0 68 61) 77 03 71.
Anmeldung bei Renate Seibert, Tel. (0170) 7 30 31 11, oder E-Mail: renateseibert@gmail.com.