1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Frank Wagner: Kulturausschuss des Landtages soll "Viez als Unesco-Kulturerbe“ aktiv begleiten

Merzig : Wagner will das Thema Viez in den Landtag bringen

Viez soll in das bundesweite Verzeichnis zum Immateriellen Kulturerbe nach der Unesco-Konvention aufgenommen werden. Kürzlich hatte die Trierer Viezbruderschaft dieses Vorhaben mit Unterstützung der rheinland-pfälzischen Landesregierung vorgestellt (die SZ berichtete mehrfach) und mittlerweile auch eine Online-Petition gestartet, die schon mannigfaltige Unterstützung erfahren hat.

Die saarländische Kultusministerin Christine Streichert-Clivot (SPD) hat bereits ebenfalls ihre Unterstützung zugesagt. Der Merziger CDU-Landtagsabgeordnete Frank Wagner möchte dieses Thema nun im Landtag aufgreifen: „Diese Initiative aus Rheinland-Pfalz ist eine große Chance für das Saarland. Gerade in unserer Region wird sehr viel Identität, Tradition und Heimatgefühl mit dem Viez verbunden“, teilt Wagner mit. Mit dem Status „Unesco-Kulturerbe“ würden viele neue Chancen für unsere Region entstehen, findet Wagner.

Bis zur Aufnahme ins Unesco-Verzeichnis müsse allerdings ein sehr umfangreiches Verfahren durchlaufen werden, gibt der CDU-Abgeordnete zu bedenken. Das Hauptaugenmerk liegt dabei nach seinen Worten auf der Kultusministerkonferenz, der Kulturbeauftragten des Bundes und der Unesco-Kommission. Das Saarland wird sich in diesem Bewerbungsprozess mit Rheinland-Pfalz abstimmen. Wagner, der auch Vorsitzender des Kulturausschusses im saarländischen Landtages ist, möchte sich hierzu nun berichten lassen. „Ich werde einen aktuellen Bericht der Landesregierung zum aktuellen Sachstand auf die Tagesordnung des kommenden Kulturausschusses setzen lassen.“

Nicht nur in Merzig haben Streuobstwiesen nach Wagners Ausführungen eine lange Tradition, sie sind wertvoller Lebensraum und darüber hinaus ein unverzichtbares Kulturgut. „Von einer möglichen Anerkennung als Kulturerbe können wir im gesamten Saarland profitieren. Vor diesem Hintergrund ist eine positive Begleitung durch die saarländische Landesregierung wichtig“, betont Wagner. Es sei sehr lobenswert, dass die saarländische Kultusministerin ihre Unterstützung direkt zusagte. Das Saarland könne im Geleitzug mit Rheinland-Pfalz nun eine große Chance nutzen. „Diesen Prozess werden wir im Kulturausschuss aktiv begleiten“, bekräftigt Wagner abschließend.