1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Frank Wagner bleibt Chef der Sportler

Frank Wagner bleibt Chef der Sportler

Die Mitgliederversammlung des Stadtverbandes Sport wählt den Vorsitzenden für drei weitere Jahre und zieht eine positive Bilanz.

Im Rahmen der turnusgemäßen Mitgliederversammlung haben die Merziger Sportvereine einen neuen Vorstand für den Stadtverband Sport gewählt. Dabei wurde Frank Wagner für drei weitere Jahre im Amt des Vorsitzenden bestätigt. In einem Grußwort an die gut besuchte Versammlung hob der Erste Beigeordnete der Kreisstadt Merzig, Dieter Ernst, die tolle Leistung der Merziger Sportvereine hervor. Dass regelmäßig tolle Ergebnisse wie beispielsweise die Weltmeistertitel der beiden Merziger Drachenbootfahrerinnen Heidi Wurzer und Elisabeth Rauch vom Kanu-Club Merzig zustande kommen, sei dabei nur eine Seite der Medaille.

Sehr wichtig sei vor allem auch die Kinder- und Jugendarbeit, die jungen Menschen eine sinnvolle Beschäftigung bringe und damit auch einen wertvollen Beitrag in Sachen Prävention leiste. Daher sei jeder Euro, der in die Förderung des Sportes investiert werde, doppelt gut angelegtes Geld.

Der neue und alte Vorsitzende Frank Wagner, zog eine zufriedenstellende Bilanz seiner ersten Amtszeit, nachdem er 2014 von Bürgermeister Marcus Hoffeld übernommen hatte. Etliche Veranstaltungen wurden in den drei Jahren durchgeführt und sollen auch erhalten bleiben. Wagner nannte stellvertretend die jährliche Sportlerehrung und die Grünkohlwanderung, die sich fest im Merziger Veranstaltungskalender etabliert habe, und den Vertretern der Vereine, unabhängig vom Tagesgeschäft, Gelegenheit gebe, sich zwanglos auszutauschen.

"Die vielen Veranstaltungen zeugen von einem großen ehrenamtlichen Engagement der Merziger", lobte Frank Wagner. Und dieses sei die Grundvoraussetzung für den aktuellen Erfolg.

Zum Thema:

Der Vorstand Vorsitzender: Frank Wagner (TC Merzig); Stellvertretender Vorsitzender: Bernd Zimmer (Tri-Sport Saar-Hochwald); Kassiererin: Eva Labudde (DLRG Merzig); Schriftführer: Maximilian Doll (FSV Hilbringen); Beisitzer: Jutta Weiler (Kneipp-Verein), Anne Dillinger (KG Humor), Werner Haubert (Merziger Sport- und Freizeitverein), Manfred Rauch (Kanu-Club), Christoph Rehlinger (TuS Brotdorf), Andreas Becker (ATC Merzig), Rolf Steenblock (Schützenverein), Ralf Holbach (LV Merzig), Kai Schmitt (Kanu-Club), Stephan Konz (SpVgg Merzig), Konrad Schumacher (Ski-Club), Alexander Boos (Weiße Wölfe Merzig), Klaus Mohr (TV Merzig), Matthias Schneider (1. FC Fitten), Patrick Gaspers (ASV Merzig), Josef Gottdang (Bridge-Club).