1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Fotoclub Merzig hat im Kreis Merzig-Wadern das Kriegsende eingefangen

Fotografen fangen Mahnmale ein : Fotoclub Merzig war im Landkreis Merzig-Wadern auf den Spuren des Kriegsendes

75 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs ist der Fotoclub Merzig auf Spurensuche gegangen. Wie Fotoclub-Mitglied Peter Funk in einer Pressemitteilung schreibt, waren das Ziel Bauwerke im Landkreis Merzig-Wadern, die an die Zeit des Krieges, der am 8. Mai 1945 zu Ende ging, erinnern.

Noch immer gebe es in der Region Bauwerke, die sichtbar und zudem auch gut erhalten seien, wie der Fotoclub betont. Dazu gehöre unter anderem der Höckerlinienweg, auf dem sich eine Panzersperre links der Landstraße zwischen Orscholz und Oberleuken findet.

Der Fotoclub Merzig wollte diese Dokumente nach Funks Worten fotografisch aufarbeiten. Mit dabei auf der Tour zu den Mahnmalen im Kreis waren neben Funk noch zwei weitere Club-Fotografen: Stefan Willmann aus Wahlen und Andreas Wuttke aus Primstal. Gemeinsam versuchten sie, diese in der Zwischenzeit vermoosten, aber gut erhaltenen Betonzeugen aus verschiedenen Perspektiven abzulichten. Die so entstandenen Bilder zeigen, wie die Natur die Steine mit Moos und Pflanzen umhüllt.