| 00:00 Uhr

Flinke Flöhe laden alle zum Geburtstag ein

Merzig. Zum 25-Jährigen hat sich der Verein ein abwechslungreiches Programm einfallen lassen. Im Jubiläumsjahr sind die Angebote für die Vereinsmitglieder auch für andere Kinder ab dem Besuch des ersten Schuljahrs offen. pha

Sein 25-jähriges Bestehen feiert der Schüler-Freizeit-Club Flinke Flöhe Merzig mit einer Reihe von Veranstaltungen. Der vor einem Vierteljahrhundert gegründete Verein widmet sich ehrenamtlich der Kinder- und Jugendarbeit. Dabei bietet er in erster Linie vereinsinterne Veranstaltungen an und tritt nur mit wenigen Aktionen wie der Floh-Olympiade und dem Saarländischen Spiele-Tüv an die Öffentlichkeit.

Im Jubiläumsjahr 2015 soll sich das nach Mitteilung des Vereins allerdings ändern: Alle Angebote für die Vereinsmitglieder sind in diesem Jahr auch für andere Kinder ab dem Besuch des ersten Schuljahrs zugänglich. Dabei entfällt diesmal auch der ansonsten übliche Nichtmitgliederaufschlag auf den Kostenbeitrag. Die Betreuung durch fachkundige Jugendleiterinnen und Jugendleiter ist jeweils inklusive.

Kindgerechtes Bankett


Die erste Veranstaltung in diesem Monat findet am Sonntag, 22. März, von 14.30 Uhr bis 18 Uhr in Losheim statt. Die Flinken Flöhe spielen dort "Das letzte Bankett", ein Spiel für sechs bis 25 Personen, das die Mitspieler an einen königlichen Hof versetzt. Passend zum Thema wird es auch ein kleines (natürlich kindgerechtes) Bankett geben. Der Kostenbeitrag pro Kind beträgt vier Euro.

Eine Woche später, am Sonntag, 29. März, folgt von 10 Uhr bis 17 Uhr ein Ausflug nach Pirmasens. Dort wird zunächst die Wawi-Schoko-Welt besucht und anschließend das Mitmach-Museum Dynamikum, in dem die Kinder viele Stationen zum Thema Bewegung ausprobieren können. Hier wird ein Kostenbeitrag von zehn Euro erhoben.

Für Infos und Anmeldungen (die zwecks Planung der Veranstaltungen unbedingt erforderlich sind) steht der Vorsitzende der Flinken Flöhe , Diplom-Pädagoge Dirk Oehling, unter Tel. (0 68 53) 40 00 53 oder (01 73) 8 46 64 13 zur Verfügung. Auch seine Stellvertreterin, Diplom-Pädagogin Simone Schäfer, gibt unter Tel. (0 68 72) 88 75 46 Auskunft zum Vereinsprogramm. Anmeldeschluss für "Das letzte Bankett" ist am Donnerstag, 19. März, für den Ausflug nach Pirmasens am Mittwoch, 25. März.