| 15:56 Uhr

Bei Bauarbeiten entdeckt
Bombenfund in Ballern

Erst Ende Juli war auf der Baustelle für den Lebensmittelmarkt am Donatusplatz eine Fliegerbombe entschärfte worden. Unser Archivfoto zeigt Desarmierer  Werner Fuchs während der Entschärfung.
Erst Ende Juli war auf der Baustelle für den Lebensmittelmarkt am Donatusplatz eine Fliegerbombe entschärfte worden. Unser Archivfoto zeigt Desarmierer Werner Fuchs während der Entschärfung. FOTO: Ruppenthal
Ballern. Schon wieder ist auf der Baustelle des geplanten Lebensmittelmarktes zwischen Ballern und Schwemlingen eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Dies teilte die Stadt Merzig am Freitag mit. Von Christian Beckinger

Bereits im Juli war eine Fliegerbombe entdeckt worden, die damals, begleitet von einer aufwendigen Evakuierungsaktion, ohne Probleme entschärft werden konnte.


Jetzt ist es wieder so weit: „Bei Ausschachtarbeiten im Bereich des Donatusplatzes im Merziger Stadtteil Ballern wurde eine 125 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt“, teilte die Merziger Stadtverwaltung am Freitag mit. Von dem Blindgänger gehe keine unmittelbare Gefahr aus, dies sei das Ergebnis der Prüfung des Kampfmittelräumdienstes. „Vor diesem Hintergrund wird die Entschärfung der Bombe erst am Dienstag, 13. November, im Zeitraum von 9 Uhr bis zirka 11.30 Uhr vorgenommen“, heißt es weiter aus dem Rathaus.

Zum Schutz der Bevölkerung werde auch diesmal in der Zeit der Entschärfung im Umkreis des Fundortes ein Sicherheitsbereich von rund 300 Metern eingerichtet, der evakuiert werden muss. In diesem Sicherheitsbereich darf sich ab 9 Uhr niemand mehr in und außerhalb von Gebäuden aufhalten. „Personen, die sich dennoch nach 9 Uhr im Evakuierungsgebiet aufhalten, werden durch Polizei und Ordnungsbehörde zwangsweise aus dem Gebiet verwiesen“, teilt die Stadt mit.



Betroffen von der Evakuierung sind die Anwohner folgender Straßen: Donatusplatz (Hausnummern 1 bis 21), Neubaugebiet Wackenbrühl (komplett), Särkover Straße (rechte Seite von Hilbringen kommend Hausnummer 50 bis 68a), Särkover Straße (linke Seite von Hilbringen kommend Hausnummer 27a bis 47), Straße Zum Birkenfeld (komplett). Zudem werden im Umfeld der Evakuierung noch weitere Straßen gesperrt (siehe Infobox)

Für den Zeitraum der Entschärfung steht nach Auskunft der Stadt das Bürgerhaus Ballern-Fitten (Recher Weg) für alle betroffenen Bürger aus Ballern zur Verfügung. Dabei werden Kaltgetränke und Kaffee kostenlos zur Verfügung gestellt.

Für den Transport zum Bürgerhaus stehen ab 8.15 Uhr Kleinbusse der Stadt Merzig zur Verfügung. Einstiegsmöglichkeiten bestehen bei der Straße Im Wackenbrühl und bei der Bushaltestelle bei der Straße Zum Birkenfeld.

Personen, die wegen eingeschränkter Mobilität den Bereich nicht selbstständig verlassen können, bittet die Stadt, sich schnellstmöglich mit der Einsatzleitung unter Telefon (01 51) 19 64 68 36 in Verbindung zu setzen.Alle von der Evakuierung betroffenen Anwohner werden nach Auskunft der Stadt darüber hinaus noch schriftlich informiert.

Ansprechpartner des Ordnungsamtes stehen für Rückfragen unter Telefon (01 51) 19 64 68 36 zur Verfügung.