1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Finanzspritze für Sanierung der Merziger Stadthalle

Finanzspritze für Sanierung der Merziger Stadthalle

Neue Elektro-Installationen, eine moderne Brandschutzanlage, ein barrierefreier Eingang zum Foyer: Mit rund 1,2 Millionen Euro beziffern die Verantwortlichen aus dem Merziger Rathaus die weitere Sanierung der Stadthalle, gebaut 1968. Unterstützung für das Projekt erhält die Kreisstadt vom Land.

Gestern hat Innenministerin Monika Bachmann Bürgermeister Marcus Hoffeld 400 000 Euro übergeben.

"Die Merziger Stadthalle ist ein wichtiger Treffpunkt der Kultur für die Menschen in der Stadt und im Saarland." Diese Veranstaltungen seien wichtig für das gesellschaftliche Miteinander, begründete sie den Zuschuss. Weitere 200 000 Euro stellte die Landespolitikerin von der CDU in Aussicht. Im Laufe der Zeit ist die Stadthalle laut Hoffeld immer wieder aufgepeppt worden - etwa durch energetische Sanierungsarbeiten. In den kommenden zwei Jahren stehen auch die Erneuerung der Beschallungsanlage und der Warmwasserbereitung im Umkleidebereich an.

< Weiterer Bericht folgt.