Feuerlöscher im Hausflur entleert

Merzig : Mit Feuerlöscher über die Stränge geschlagen

Am Dienstag vergangener Woche, 15. Januar, gegen 17.30 Uhr, haben Jugendliche und Heranwachsende in einem Mehrparteienhaus in der Bahnhofstraße einen Feuerlöscher genommen und den Inhalt im Hausflur und im Treppenhaus des Anwesens versprüht.

Das teilte die Polizei-Inspektion Merzig mit.

Auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes entleerten sie anschließend den Feuerlöscher. Gegen 19.30 Uhr bewegte sich die Gruppe dann zum Merziger Bahnhof, wo mehrere Jugendliche vor herannahenden Pkws plötzlich die Fahrbahn der Bahnhofstraße betraten, oder neben den fahrenden Autos umherliefen und die Fahrer durch ihr Verhalten zum Abbremsen und Anhalten nötigten.

Durch die alarmierten Einsatzkräfte der Polizei-Inspektion Merzig konnten die Gruppenmitglieder am Bahnhof gestellt werden. Bei ihnen handelt es sich um Jugendliche und Heranwachsende aus Merzig, Beckingen, Dillingen und Völklingen, die in der Vergangenheit bereits bei der Polizei auffällig wurden. Gegen sie wurden Strafverfahren eingeleitet, heißt es in der Polizeimeldung weiter.

Autofahrer, die durch das Verhalten der Jugendlichen und Heranwachsenden gefährdet oder geschädigt wurden, werden gebeten, sich mit der Polizei-Inspektion Merzig, Telefon (0 68 61) 70 40 in Verbindung zu setzen.

Mehr von Saarbrücker Zeitung