Ausstellung mit weiteren Höhepunkten Schau mit Arbeiten von Marlene Thiesen

Merzig · Das Museum Schloss Fellenberg präsentiert die Ausstellung der Kulturstiftung Merzig-Wadern „Chriffren – meine Zeichensprache“.

 Dieses Bild ist auch bei der Ausstellung von Marlene Thiesen zu sehen. Der Bildtitel lautet „Dialog“ und ist im Jahr 2018 entstanden. „Dialog“ ist eine Tuschezeichnung auf Papier mit den Maßen 38 mal 57 Zentimetern.

Dieses Bild ist auch bei der Ausstellung von Marlene Thiesen zu sehen. Der Bildtitel lautet „Dialog“ und ist im Jahr 2018 entstanden. „Dialog“ ist eine Tuschezeichnung auf Papier mit den Maßen 38 mal 57 Zentimetern.

Foto: Werner Göbel

Im Museum Schloss Fellenberg präsentiert vom 23. Juni bis 17. Juli die Ausstellung der Kulturstiftung Merzig-Wadern „Chriffren – meine Zeichensprache“ Arbeiten der Merziger Malerin und Zeichnerin Marlene Thiesen. Seit 1968 lebt und arbeitet Marlene Thiesen in Merzig. Bereits in ihrer Gymnasialzeit in Merzig fiel dem Kunsterzieher, Alfons Bauer, ihre Begabung auf. Erst mit 45 Jahren konnte sie berufsbegleitend eine fundierte künstlerische Ausbildung absolvieren.