| 20:26 Uhr

Come Together After Work Party
Feier für Menschen mit und ohne Handicap

Merzig. Ohrwürmer aus den 80ern, 90ern und von heute erwartet die Besucher der nächsten Come Together After Work Party am Donnerstag, 15. März. Auf dem Programm stehen Hits von Abba, Nena oder den Backstreet Boys. Von Elisabeth Jäckel

Los geht es um 19 Uhr im Blondes in Merzig. Die Zeitreise durch die vergangenen drei Jahrzehnte ist die Fortsetzung der Come Together Partys, die sich laut den Organisatoren wachsender Beliebtheit erfreuen. Das Konzep  ist simpel: Menschen mit und ohne Handicap treffen in ungezwungener Atmosphäre zusammen und haben gemeinsam Spaß. Zu Hits wie „99 Luftballons“ und „Dancing Queen“ können die Besucher gemeinsam die Tanzfläche stürmen – egal ob mit oder ohne Handicap. Mit den Come Together After Work Partys wollen die Veranstalter den Besuchern die Möglichkeit geben, schöne Stunden mit Musik und Tanz zu verbringen, neue Menschen kennen zu lernen und sich auszutauschen. Insbesondere Menschen mit Handicap fällt dies oft schwer. Mit dem Angebot der Partys sollen Barrieren überwunden werden, die Menschen mit Handicap sonst die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben erschweren. Organisiert wird die Veranstaltung vom Forum für Menschen mit Handicap im Landkreis und der AG Come-Together Saarbrücken. Unterstützt werden sie dabei von der Kreissparkasse Merzig-Wadern, Schalldruck Licht und Tontechnik, der LuKas GmbH Völklingen und der Diskothek Blondes Merzig. Der Eintritt  beträgt vier Euro.