1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Farbenfroh durch das neue Jahr 2015

Farbenfroh durch das neue Jahr 2015

Der Kunst- und Notizkalender steht für die herausragende Leistung unserer Schüler - eine wahre Talentshow im Bereich der bildenden Künste am Hochwald-Gymnasium Wadern (HWG)", betonte Schulleiterin Ellen Küneke bei der Präsentation des Schulkalenders für das Jahr 2015 . Neben den jungen Künstlern konnte die Schulleiterin auch Eltern sowie Waderns Bürgermeister Jochen Kuttler begrüßen. Sie erklärte, der Kunstkalender habe mittlerweile eine 23-jährige Tradition, dessen Idee 1991 in der Fachschaft Kunst geboren wurde. Damals habe man ein neues Präsentationsforum für die oft sehr guten und teilweise auch außergewöhnlichen Schülerarbeiten schaffen wollen. "Sicherlich gab und gibt es an der Schule die Möglichkeit, Schülerarbeiten auszustellen. Weitaus nachhaltiger und publikumswirksamer ist es aber, die künstlerischen Arbeiten in einem Kalender vorzustellen und wertzuschätzen", so die Schulleiterin. Mittlerweile ist der Kunst- und Notizkalender zu einer festen Institution des HWG geworden, nicht nur für die Schüler und Elternschaft, sondern auch für Einrichtungen und Firmen saarlandweit. Auch der neue Kalender zeigt einen repräsentativen Querschnitt der künstlerischen Arbeiten, die unter Anleitung der Kunstlehrerinnen von den Schülern angefertigt wurden. Künekes Dank galt der Fachschaft Kunst und vor allem Monica Hussinger, die in akribischer Kleinarbeit mit viel Sachverstand den neuen Kalender zusammengestellt hat. Dank ging auch an alle Sponsoren, ohne deren finanzielle Hilfe die Herausgabe wohl nicht möglich gewesen wäre. Monica Hussinger stellte jedes der zwölf Kalenderblätter ebenso wie das Titelblatt einzeln vor und erläuterte dabei die unterschiedlichen Themen, Arbeiten und Techniken, die von den Schülern gewählt wurden. "Die einzelnen Bilder zeichnen sich durch gute Farbzusammenstellungen aus", lobte Hussinger. Neben den ansprechenden Arbeiten enthält der Kalender Platz für Notizen, dazu sind aber auch alle wichtigen Daten eingetragen, die die Schule betreffen. Den Kunst- und Notizkalender gibt es zum Preis von zehn Euro im Sekretariat des HWG sowie im Büchershop des Haco-Centers zu kaufen. Ein Euro je Kalender geht als Spende an die Waderner Tafel.

Der Kunst- und Notizkalender steht für die herausragende Leistung unserer Schüler - eine wahre Talentshow im Bereich der bildenden Künste am Hochwald-Gymnasium Wadern (HWG)", betonte Schulleiterin Ellen Küneke bei der Präsentation des Schulkalenders für das Jahr 2015 .

Neben den jungen Künstlern konnte die Schulleiterin auch Eltern sowie Waderns Bürgermeister Jochen Kuttler begrüßen. Sie erklärte, der Kunstkalender habe mittlerweile eine 23-jährige Tradition, dessen Idee 1991 in der Fachschaft Kunst geboren wurde. Damals habe man ein neues Präsentationsforum für die oft sehr guten und teilweise auch außergewöhnlichen Schülerarbeiten schaffen wollen. "Sicherlich gab und gibt es an der Schule die Möglichkeit, Schülerarbeiten auszustellen. Weitaus nachhaltiger und publikumswirksamer ist es aber, die künstlerischen Arbeiten in einem Kalender vorzustellen und wertzuschätzen", so die Schulleiterin. Mittlerweile ist der Kunst- und Notizkalender zu einer festen Institution des HWG geworden, nicht nur für die Schüler und Elternschaft, sondern auch für Einrichtungen und Firmen saarlandweit. Auch der neue Kalender zeigt einen repräsentativen Querschnitt der künstlerischen Arbeiten, die unter Anleitung der Kunstlehrerinnen von den Schülern angefertigt wurden.

Künekes Dank galt der Fachschaft Kunst und vor allem Monica Hussinger, die in akribischer Kleinarbeit mit viel Sachverstand den neuen Kalender zusammengestellt hat. Dank ging auch an alle Sponsoren, ohne deren finanzielle Hilfe die Herausgabe wohl nicht möglich gewesen wäre.

Monica Hussinger stellte jedes der zwölf Kalenderblätter ebenso wie das Titelblatt einzeln vor und erläuterte dabei die unterschiedlichen Themen, Arbeiten und Techniken, die von den Schülern gewählt wurden. "Die einzelnen Bilder zeichnen sich durch gute Farbzusammenstellungen aus", lobte Hussinger. Neben den ansprechenden Arbeiten enthält der Kalender Platz für Notizen, dazu sind aber auch alle wichtigen Daten eingetragen, die die Schule betreffen.

Den Kunst- und Notizkalender gibt es zum Preis von zehn Euro im Sekretariat des HWG sowie im Büchershop des Haco-Centers zu kaufen. Ein Euro je Kalender geht als Spende an die Waderner Tafel.

 Juli
Juli
 Januar
Januar
 August
August
 Februar
Februar
 September
September
 März
März
Farbenfroh durch das neue Jahr 2015
 Oktober
Oktober
 April
April
 November
November
 Mai
Mai
 Juni
Juni
 Dezember
Dezember

Zum Thema:

NamenDie Arbeiten folgender Schüler sind im neuen Kunst- und Notizkalender des HWG Wadern veröffentlicht: Christoph Karrenbauer und Benedikt Stange (Klasse 5 d), Mareike Müller und Max Gebel (Klasse 5 e), Maria Eichler (Klasse 6 a), Hannah Gerhardt (Klasse 6 c), Anabel Jäckel (Klasse 6 d), Tobias Endres (Klasse 6 e), Julie Brosette, Kai Kugel, Greta Gilles und Sophie Groß (alle Klasse 11) red