Familienabend der Feuerwehr Wellingen

Feuerwehr : Feuerwehr in Fastnachtsstimmung

Beim Familienabend der Wellinger Wehr ist es närrisch zugegangen. Ein buntes Programm mit viel Musik stand an.

Beste Stimmung herrschte beim Familienabend des Löschbezirks Wellingen. Der Löschbezirk hatte kürzlich zu seinem traditionellen Familienabend eingeladen. Im vollbesetzen Saal eröffnete Löschbezirksführer Robert Steinhauer einen abwechslungsreichen Abend.

Doch bevor es närrisch wurde, standen Fakten und Zahlen auf dem Plan: 21 Einsätze hat die Wehr im Löschbezirk Wellingen im vergangenen Jahr geleistet. Der Wehr gehören derzeit 44 Mitglieder an, davon acht Frauen. Die gemeinsame Jugendwehr mit Büdingen hat derzeit zehn Mitglieder, in der Altersabteilung sind neun Personen gelistet. Somit ist die Feuerwehr gerüstet für Einsätze, aber auch Aktivitäten im Ort und darüber hinaus.

Nach der Tombola stimmte die Feuerwehr-Bigband schwumgvoll auf den Abend ein. Sodann gehörte die Bühne dem „Bauerntrampel“ und der „Feinen Dame“, die sich an einer Bushaltestelle trafen und auf den Bus warteten. Was die „Feine Dame“ in der Wartezeit auch machte, der „Bauerntrampel“ wollte ihr nicht nachstehen und ahmte sie zur Begeisterung des Publikums nach.

Dann folgte die Hitparade der Jugendwehr. Präsentiert von Thomas Gottschalk und Nena wurden Hits von Pur, Hubert Kah, Howard Carpendale und Geier Sturzflug von den Stars der Jugendwehr in abwechslungsreichen Kostümen und Tänzen dargeboten. Die „Werbepausen“ gestalteten die Magier The Streit Magics, die das Publikum in die Welt der Magie und Illusionen entführten. Die zweite Runde der Hitparade brachte mit Hits von Matthias Reim, Falco und Peter Schilling den Saal zum Kochen.

Nicht minder begeisterte der Sketch „Eine Hand wäscht die andere“ – und seitdem ist auch geklärt, warum Männer gerne mal gemeinsam aufs WC gehen (müssen).

Dann übernahm das sehnsüchtig erwartete Männerballett die Bühne. Der furiose Tanz mit wechselnden Kostümen gehörte zu den Höhepunkten des Abends. Ohne Zugabe ließ das Publikum die Akteure auch hier nicht von der Bühne. Nach einem weiteren Auftritt der Feuerwehr-Bigband verabschiedeten sich im Finale alle Akteure vom Publikum, das noch weit bis nach Mitternacht feierte.