Evi Maringer fordert gebundene Ganztagsschule für Besseringen

Besseringen : „Grundschule Besseringen sichern“

Die SPD Besseringen hat für die nächste Ortsratssitzung eine Resolution zum Thema Schulstandort Besseringen eingebracht. „Der Ortsrat Besseringen fordert den Bürgermeister wie auch den Stadtrat auf, bei allen Diskussionen die Sicherung des Schulstandortes Besseringen zu gewährleisten und Besseringen mit in die Überlegungen für eine Gebundene Ganztagsschule mit einzubeziehen“, lautet der Vorstoß von Ortsratsmitglied Evi Maringer, über den beraten werden soll.

Als Grund nennt sie die Diskussion über die veränderte Grundschulsituation, die durch die Kündigung der privaten Forscherschule ausgelöst worden ist. Das Gebäude in Bietzen wird derzeit noch von der Forscherschule genutzt. Sie wird zum Ende des Schuljahres aus wirtschaftlichen Gründen schließen und das Gebäude räumen. In einer Sitzung Ende April hatte sich der Stadtrat einstimmig dafür ausgesprochen, das Gebäude weiter zu nutzen. Vorschläge, wie die Zukunft des Gebäudes aussehen, stehen im Raum. „Entscheidungen für Schulstandorte dürfen auf keine Fall zu Lasten des Bestandes der Grundschule Besseringen gehen“, warnt Maringer. Mehrmals habe der Ortsrat gefordert, die Einzugsbereiche der Grundschule zu verändern, um die Sicherung der Besseringer Grundschule zu gewährleisten und Standorte zu entlasten. Sie verweist auf eine Verfügung des Bildungsministerium, Schüler der Bietzener Schule Besseringen zuzuweisen. Zudem gebe es einen Ortsratsbeschluss, in Besseringen eine Gebundene Ganztagsschule einzurichten.

Mehr von Saarbrücker Zeitung