| 20:27 Uhr

Leserbrief
Es geht ja „nur“ um Steuergeld

Kolumne „Unsere Woche“

Man stelle sich einmal das Szenario vor, dass Wolf Porz in seiner Kolumne in der Ausgabe vom Samstag beschreibt: so wird etwas von der Stadt Merzig in Auftrag gegeben, in das die städtischen Gremien vor der Installation nicht eingebunden werden. Die Prokura in Rathäusern ist natürlich nicht vergleichbar mit der Prokura in der Industrie. Da wird man zur Verantwortung gezogen. Ein wesentlicher Unterschied: in der Kommune geht es „nur“ um unser Steuergeld, in der Industrie um das Geld der Firmeninhaber oder Aktionäre. So fällt der „Murks“ nur auf, wenn die Bürger das merken und einen „Sachanwalt“, wie die Saarbrücker Zeitung haben. Danke dafür!