1. Saarland
  2. Merzig-Wadern
  3. Merzig

Erster Fischereischein ist ausgestellt

Erster Fischereischein ist ausgestellt

Die Nummer eins ist Peter Schönfließ (70) aus Merzig - und darauf ist der Vorsitzende der Pachtgemeinschaft Untere Saar und langjährige ehemalige Vorsitzende des ASV Merzig auch mächtig stolz. Aus den Händen von Vizepräsident Bernd Hoen nahm er in Dillingen in der Landesgeschäftsstelle den ersten vom Fischereiverband Saar selbst ausgestellten Fischereischein entgegen. Büroleiterin Melanie Rebel hatte zuvor alle notwendigen Formalien erledigt.

Seit dem 1. Januar dürfen der Fischereiverband Saar in seiner Dillinger Geschäftsstelle in der Feldstraße 49 ebenso wie die Kommunen im Saarland diese "Angler-Führerscheine" ausstellen. Die Kosten, bestehend aus Fischereiabgabe und Bearbeitungsgebühr, sind gleich: für den Einjahresschein 10,24 Euro, den Fünfjahresschein 51,20 Euro und für den Jugendfischereischein (bis 16 Jahre) 5,12 Euro. Der Antragsteller muss entweder die Fischerprüfung erfolgreich abgelegt haben oder im Besitz eines abgelaufenen Fischereischeins sein. Jugendliche erhalten den Jugendfischereischein ohne Fischerprüfung. Zur Neuausstellung wird zudem ein Passbild benötigt.

Peter Schönfließ, in Merzig immer noch als selbststständiger Schilder- und Stempelhändler aktiv, verlängerte seine Fischereierlaubnis gleich um fünf Jahre, erhielt aber einen neuen Fischereischein - und zwar den mit der Nummer 1.

Die Dillinger Geschäftsstelle in der Feldstraße 49 (gegenüber Stadtwerke) ist montags bis freitags täglich von 9 bis 12 und von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Ansprechpartner ist hier Melanie Rebel.