Endspurt für die Hallenrunde

In den Hallen geht es an diesem Wochenende in der Region noch mal hoch her. Zum Abschluss der Masters-Qualifikation spielen 49 Mannschaften in Losheim und Wadern. Die Favoritenrollen sind dabei klar verteilt.

Das Hallenfußball-Turnier des SV Morscholz gehört zu den ältesten der Hochwaldregion und war im Pulk der Qualifikations-Turniere zum Volksbanken-Masters stets fester Bestandteil. Die 27. Auflage wird an diesem Wochenende in der Herbert-Klein-Halle in Wadern ausgetragen.

"Trotz der langen Tradition können wir in diesem Jahr mit einem Novum aufwarten. Noch nie war unser Teilnehmerfeld so groß", sagt Turnierorganisator Andreas Weingarten . Nachdem in früheren Jahren immer nur 16 bis 20 Mannschaften verpflichtet werden konnten, kämpfen in diesem Jahr erstmals 25 Teams von der Saarland- bis zur Kreisliga um den Sieg, 1000 Euro Preisgeld und 39 Wertungspunkte fürs Hallenmasters. Gleich neun Mannschaften kommen vom angrenzenden Fußballverband Rheinland.

Zugpferd in diesem Jahr ist Saarlandligist VfL Primstal. Die Elf von Trainer Lothar Pesch, der im Sommer von Trainer Andreas Caryot (SV Thalexweiler) abgelöst wird, hat sich bereits am vergangenen Wochenende mit dem Sieg beim LBS-Cup des FC Wadrill an gleicher Stätte für das Finalturnier am 1. Februar im Sportzentrum Homburg-Erbach qualifiziert.

"Die Waderner Halle ist wohl ein gutes Pflaster für die Primstaler", kürt Weingarten den Saarlandligisten zum neuerlichen Favoriten. Siegchancen werden aber auch den Verbandsligisten SG Noswendel /Wadern und FC Brotdorf , der in diesem Jahr schon erfolgreiche Turniere spielte, eingeräumt. Titelverteidiger ist Bezirksligist SG Bostalsee .

Zum Thema:

AUF EINEN BLICK Das 27. Hallenturnier um den Wanderpokal des SV Morscholz in der Herbert-Klein-Halle in Wadern : Gruppe A (heute, ab 18.30 Uhr): FC Wadrill , SG Peterberg, SV Kell, SV Weiskirchen II. Gruppe B (heute, ab 20.12 Uhr): VfL Primstal, SV Überroth, TuS Reinsfeld, FSV Sitzerath, SV Losheim II. Gruppe C (Samstag, ab 14.30 Uhr): SG Bostalsee , SG Nittel, SV Hasborn II, TSG Trier/Biewer. Gruppe D: SG Noswendel /Wadern , SG Scheiden/Mitlosheim, SG Pallien, VfR Otzenhausen. Gruppe E (Samstag, ab 17.54 Uhr): SG Morscholz /Steinberg, SG Freudenburg/Taben, SG Wawern /Kanzem, Iranischer SV Saarbrücken, Gruppe F: FC Brotdorf , SV Föhren, SF Wadgassen, SV Hermeskeil. Zwischenrunde mit vier Dreiergruppen am Sonntag ab 18 Uhr, Endspiel ab 20.15 Uhr. eb