| 20:53 Uhr

Ende der Sackgasse übersehen: Auto landet auf dem Dach

Hilbringen. Am Sonntagmorgen kam es kurz vor sechs Uhr am Ende der Hasenstraße in Hilbringen zu einem spektakulären Verkehrsunfall. red

Das teilte die Polizei gestern mit. Eine 18-jährige Fahranfängerin befuhr mit Beifahrerin mit ihrem Auto die ansteigende Straße, offenbar nicht wissend, dass es sich um eine Sackgasse handelte.

Unmittelbar hinter ihr fuhr ein zweites Fahrzeug mit einem Ex-Freund am Steuer, von dem sie sich verfolgt fühlte und dem sie wegfahren wollte. Die Straße endet in einer Linkskurve an einer Böschung. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit konnte die junge Fahrerin nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr die Böschung hoch, teilte die Merziger Polizei weiter mit.

Von einem herausragenden Stein bekam das Auto einen seitlichen Schlag, sodass es umkippte, die Böschung herunterrollte und auf dem Dach liegen blieb. Beide Insassen wurden leicht verletzt. Bei der Fahrerin wurde zudem eine geringe alkoholische Beeinflussung festgestellt.